Campus: Gasthörerschaft und Seniorenstudium 2012/2013

Von Afrika bis Zivilcourage: Das Programmheft „Gasthörerschaft und Seniorenstudium 2012/13“ ist erschienen. Die Informationsveranstaltung findet am 19. September statt.

Wenn in wenigen Wochen die Vorlesungszeit auf dem Campus in Tarforst beginnt, werden auch wieder einige Hundert Gasthörer und Seniorenstudierende dabei sein. Das komplette Angebot ist ab sofort im Programmheft „Gasthörerschaft und Seniorenstudium 2012/13“ nachzulesen. Es informiert über das Bildungsangebot der Hochschule für Erwachsene, die ihre Allgemeinbildung verbessern oder sich wissenschaftlich weiterbilden möchten, ohne gleich ein „ordentliches“ Studium aufzunehmen.

Das Angebot umfasst zum einen die Möglichkeit, an Lehrveranstaltungen der Fächer teilzunehmen, also beispielsweise Vorlesungen aus der Geschichte, den Kultur- und Sprachwissenschaften oder dem Fachbereich Geographie/Geowissenschaften zu belegen.

Bewerbungsfrist für Gasthörerschaft: 30. September 2012
Vorlesungsbeginn: 15. Oktober 2012

Über die Gasthörerschaft hinaus hat das Servicebüro Seniorenstudium außerdem wieder eine ganze Reihe von Sonderveranstaltungen aufgelegt. Das Programm beinhaltet unter anderem Vorlesungen und Seminare zu den Themen „Afrika!, Afrika?, „Die keltische Kunst Britanniens und Irlands“ oder „Das antike Sizilien“, die zum Teil durch vertiefende Exkursionen ergänzt werden. Hinzu kommen studienbegleitende Sprach- und EDV-Kurse sowie eine Reihe von Workshops zur Förderung von gesellschaftlicher Teilhabe und bürgerschaftlichem Engagement von Seniorinnen und Senioren (z.B. Ehrenamt, Zivilcourage, Interkulturelle Kompetenz). Auch die erfolgreichen regionalen Kooperationen „Film-Matinée im Broadway“ und „Fernseh-Werkstatt“ (in Kooperation mit dem ok54-Bürgerrundfunk) werden weitergeführt.

Am Mittwoch, den 19. September um 16.00 Uhr lädt das Servicebüro zu einer Informationsveranstaltung zum Seniorenstudium in Raum C 22 der Universität Trier. Wer sich nicht entscheiden kann, bekommt in der öffentlichen Vortragsreihe „Aus Forschung und Lehre der Universität Trier“ konkrete Anregungen zur persönlichen Weiterbildung.

Programmheft und weitere Informationen:

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln