Campus: Veranstaltungen an der Uni vom 17. bis 23. Oktober

Auch in dieser Woche gibt es an der Uni Trier wieder einige interessante Veranstaltungen. Hier die Termine für die Woche vom 17. bis 23 Oktober. Vielleicht ist was Passendes für dich dabei.

Montag, 17.10.2011

  • „Beginn der Lehrveranstaltungen“ – Im Wintersemester 2011/2012. Ende der Lehrveranstaltungen 11. Februar 2012.
  • „La Tène – Blütezeit der Keltenkultur auf dem Kontinent“ – Veranstaltung im Rahmen des Seniorenstudiums an der Universität. Die kostenpflichtige Veranstaltung wird außerhalb des regulären Lehrangebotes vom Servicebüro Seniorenstudium angeboten, steht aber auch Studierenden offen. Leitung: Agnes Weiß, M.A. Termine: 17.10 bis 6. Februar 2012 (15×2 Stunden), montags 12:00 bis 13:30 Uhr. 12:00 Uhr, Audimax
  • „Männer, Frauen, Kriegsspiele und Kultur“ – Vortrag von Prof. Dr. Martin van Creveld (Hebrew University of Jerusalem) im Rahmen seines Visiting Fellowships am HKFZ der Universität Trier. 18 Uhr c.t., Raum C 9

Dienstag, 18.10.2011

  • „Inflation and Inflation Uncertainty in the Euro Area“ – Vortrag von Prof. Dr. Guglielmo Maria Caporale (Centre for Empirical Finance, Brunel University, London). 13:30 Uhr, Raum C 339
  • „Alea iacta est! Antikenrezeption in modernen Brettspielen“ – Vortrag von Marcel Simonis im Rahmen des Kolloquiums „Probleme des römischen Westens“. 18:00 Uhr, Raum A 8

Mittwoch, 19.10.2011 

  • „Das ungeteilte Gewand Christi und die Feier des einen Wortes Gottes“ – Vortrag von Prof. Dr. Klaus Peter Dannecker im Rahmen des Wechsels im Rektorenamt der Theologischen Fakultät Trier. 10:30 Uhr, Promotionsaula des Bischöflichen Priesterseminars, Jesuitenstraße 13, 54290 Trier

Donnerstag, 20.10.2011

  • „Parteien in der Gesellschaft – Abkehr von den Parteien?“ – Jahrestagung des DVPW – Arbeitskreises Parteienforschung. Vom 20.10 bis 21.10.2011. 13:30 Uhr, Raum N 2

Freitag, 21.10.2011

  • „Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen“ – Absolventenfeier des Fachbereichs III des Akademischen Jahres 2010/2011. 15:00 Uhr, Auditorium Maximum

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln