Christophstraße: Motorradfahrer nach Verkehrsunfall leicht verletzt

Mit leichten Verletzungen nach einem Verkehrsunfall wurde am Dienstagnachmittag ein 49-jähriger Motorradfahrer aus dem KreisTrier-Saarburg in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Gegen 16 Uhr befuhr dieser den linken Fahrstreifen in der Christophstraße, als plötzlich ein vor ihm fahrender PKW vom rechten Fahrstreifen nach links wechselte. Es kam zunächst zu einer Berührung des PKW mit dem Krad, welches anschließend nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen auf dem dortigen Parkstreifen abgestellten PKW prallte. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 6.000 Euro geschätzt.

Nach einer kurzen Behandlung konnte der Motorradfahrer das Krankenhaus wieder verlassen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln