Das Programm des rheinischen Landesmuseums Trier

Das rheinische Landesmuseum Trier ist eines der bedeutendsten archäologischen Museen in Deutschland. Es bietet auf über 3.500 Quadratmetern einen Rundgang von der Steinzeit bis zur Römerstadt und von den Franken bis zum letzten Kurfürsten. Herzstück sind dabei die neun großen Ausstellungssäle zur Geschichte der Römerzeit mit dem größten erhaltenen römischen Goldschatz, eindrucksvollen Mosaiken, weltbekannten Steindenkmälern mit Szenen aus dem antiken Alltagsleben und einzigartigen Zeugnissen der spätrömischen Kaiserstadt.

Die Programmübersicht von Juli bis 15. August

„Im Reich der Schatten – Leben und Lieben im römischen Trier“

  • Dienstag bis Sonntag, jeweils 11.30 und 14.30 Uhr,
  • 45-minütige Vorstellung,
  • Preis 8,50 €,
  • Ermäßigungen und Familienkarten vorhanden,
  • kann auch in Englisch, Französisch und Niederländisch erlebt werden,
  • Tageskasse im Landesmuseum,
  • Vorverkauf unter www.ticket-regional.de und bei der Tourist-Information Trier.

„Nero – Kaiser, Künstler und Tyrann“

Lassen Sie sich durch die Nero-Ausstellung führen und gewinnen Sie neue Einblicke in sein Leben, seine Taten und das, was die Geschichte daraus machte

  • Ausstellung: bis 16. Oktober 2016,
  • Weitere Informationen finden Sie hier.

Führungen sonntags:

  • Sonntag, 3., 10., 17., 24. und 31. Juli sowie 7. und 14. August, jeweils 14 Uhr Öffentliche Sonntagsführung im Landesmuseum,
  • Führung Dauer: 14 – 15.30 Uhr,
  • Kosten: Eintritt zzgl. 5,00 € Führungsgebühr (max. 25 Pers., keine Voranmeldung möglich).

Führungen montags:

  • Für angemeldete Führungsgruppen ist die Sonderausstellung des Landesmuseums auch montags geöffnet,
  • Montag 4., 11., 18. und 25. Juli sowie 8. und 15. August, jeweils 10 und 13 Uhr Öffentliche Montagsführungen im Landesmuseum,
  • Einzelbesucher haben die Möglichkeit, an einer der öffentlichen Führungen teilzunehmen, die am Montag zweimal täglich stattfinden,
  • Dauer: 10 – 11.30 Uhr und 13 – 14.30 Uhr,
  • Kosten: Eintritt zzgl. 5,00 € Führungsgebühr (max. 25 Pers., keine Voranmeldung möglich).

„Die Treverer – verstrickt in Neros Ende“

  • Themenführung,
  • Dienstag, 5. Juli, 18 Uhr,
  • Kosten: Eintritt zzgl. 5,00 € Führungsgebühr, eine Voranmeldung ist nicht möglich.

„Neronischer Abend“

  • Nach einem Aperitif und einer Führung durch die Ausstellung „Nero – Kaiser, Künstler und Tyrann“ wird im Museumscafé ein Buffet mit römisch inspirierten Köstlichkeiten kredenzt,
  • Freitag, 17. Juli, 19 Uhr ,
  • Kartenvorverkauf ab 10. Juni im Café Zeitsprung,
  • Kosten: 36,50 € (inkl. Aperitif, Führung und Buffet; Tischgetränke extra).

„Für ein paar Denare mehr – Neros Bauprogramm in Rom“

  • Themenführung: mit Maria D’Onza,
  • Dienstag, 19. Juli, 18 Uhr,
  • Kosten: Eintritt zzgl. 5,00 € Führungsgebühr, eine Voranmeldung ist nicht möglich.

Kinderferienprogramm: Ferien mit Nero

  • Mit vielen Spielen, Entdeckungstouren und Kreativarbeiten wird die Antike lebendig,
  • 25. bis 29. Juli,
  • 9.30 – 15 Uhr (Mo-Do),
  • 9.30 – 13 Uhr (Fr),
  • Sommerferien-Kurs für Kinder von 7 bis 12 Jahren; Max. 12 Kinder, Anmeldung erforderlich unter Tel. 0651 718-1452, Kosten: 90,00 € (inkl. Eintritt und Material).

Vortrag: „Die domus aurea und ihre Nachwirkungen auf die Stadt Rom“

  • mit Dr. Heinz Beste (Rom),
  • Donnerstag, 11. August, 18 Uhr,
  • Eintritt zzgl. 5 € Führungsgebühr, eine Voranmeldung ist nicht möglich.

 

 

Weiter Informationen auf der Homepage finden Sie hier.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln