Sport-Event am Sonntag: BMW Cloppenburg X-Duathlon

Zum 10. Mal und erstmals Teil der Deutschen Meisterschaft

Zum 10. Mal findet am morgigen Sonntag der X-Duathlon in Trier statt. Neben dem runden Geburtstag gibt es auch den Zuschlag bei der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften im Cross-Duathlon zu feiern, die bei dem Event über die Bühne gehen werden.

Trier. Der Duathlon besteht anders als der Triathlon aus zwei Disziplinen, bei der die Einzeldisziplinen in der Reihenfolge Laufen, Radfahren, Laufen absolviert werden. Beim X-Duathlon führt die landschaftlich reizvolle, aber sportlich äußerst anspruchsvolle Strecke mit Start und Ziel im Waldstadion Trier vorbei an einem Tiergehege, in das falsche Biewertal und über steile und unbefestigte Waldwege zum Hotel Kockelsberg und wieder zurück zum Stadion.

Die Veranstalter rechnen mit über 300 Startern aus Rheinland-Pfalz, den benachbarten Bundesländern sowie Luxemburg und Belgien. Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften kommen zudem Athleten aus ganz Deutschland nach Trier. In diesem Jahr wird es beim 10. Internationalen BMW Cloppenburg X-Duathlon sechs unterschiedliche Rennen ab Jahrgang 2011 bis hoch zu den Top-Athleten, die an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen, geben.

Vom Heimatverein Tri Post Trier treten Tim Dülfer, Andreas Theobald und Jens Roth an, die zusammen mit nationalen und internationalen Top-Sportlern an den Start gehen. Unter den nationalen Top Startern unter den Männern befinden sich Maximilian Sasserath vom Team Nikar Heidelberg, Gerrit Rosenkranz vom RSV Daadetal, Malte Plappert vom Tri-Team Heuchelberg, Mathias Frohn von TuS Schleiden 1908 und Hannes Wolpert von der SpeedLifeCrew. Bei den Frauen stehen Katharina Wolff vom Tri-Team Heuchelberg, Tanja Nehme vom Ski-Club Meißner e.V., Rebecca Fondermann vom SSF Bonn Triathlon und Anna Pauline Saßerath vom SC Bayer 05 Uerdingen ganz vorne.

Aber auch abseits der Top Starter hat sich eine beachtliche Menge an Anmeldungen in allen Klassen angesammelt, die sich sehen lassen kann. Über 340 Starter werden beim X-Duathlon starten, davon allein 37 junge Läufer aus den Schüler-Klassen, 30 jugendliche Männer aus den A- und B-Jugenden und viele Hobby-Sportler aus der Region. Der Anteil der Sportler, die an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen, liegt knapp unter der Hälfte des gesamten Teilnehmerfeldes.

Mit gemeldeten Temperaturen von bis zu 16°C steht dem großen Starterfeld und den Zuschauern beim X-Duathlon ein sonniger Sport-Sonntag bevor.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln