Der 2. Tag des 2. Trierer Bierfestivals

Um 16.00 Uhr geht es los - 5vier.de geht die Stände entlang

Bier in Hülle und Fülle. Mit dem am Eingang zum 2. Trierer Bierfestival (in Olewig) erhaltenen Glas gilt das Motto: Ich kann mehr als 100 Biersorten auf meiner Zunge zergehen lassen!

Trier / Olewig. Da gibt es Biersorten die nach Pfirsich schmecken, da gibt es welche, die man ganz klassisch auch auf dem Münchner Oktoberfest ausschenken könnte und da gibt es Biersorten, von denen noch zwei Fässer als sog. „Schmankerl“ auf dem 2. Olewiger Bierfestival ausgeschenkt werden.

Ohne viel zu schreiben – der Nachbericht wird dafür umso umfangreicher – geht 5vier.de einfach per Video die Stände des 2. Trierer Bierfestivals im Olewiger Blesius Garten (Olewiger Straße 135 in 54295 Trier-Olewig) entlang:

Stand 1_ Trierer Petrusbräu

Stand 2_ Von Freude – leider war der Stand zum gestrigen Redaktionsschluss noch nicht besetzt. Deshalb: Hin und Entdecken!

Stand 3a_ French Mission Coffee (auch solche Unterbrechungen verlangt ein Biergenuss“

Stand 3b_ Da der gleiche Stand „Suite au Chocolat“ offeriert und das zusammen mit Bier, wollte 5vier.de dazu mehr wissen

Stand 4_ Riegele Biermanufaktur

Stand 5_ Bierzauberei (ein Mann aus Wien, der in Bitburg gelernt hat)

Stand 6_ Kühn Kunz Rosen

Stand 7_ Hofmark Brauerei

Stand 8_ Braumanufaktur Sander

Stand 9_ Riedenburger Brauhaus

Stand 10_ Lahnsteiner

Stand 11_ Craftwerk

Stand 12_ Brauhaus Zils

Stand 13_ Zapotex präsentiert Bevog

Stand 14_ Humulus et Fermentum und Braukunstkeller

Stand 15_ Kraft Bräu Trier

Stand „Food“_ Da ist Klaus Tonkaboni als Hausherr und Koch in seinem Element

Foto / Filme: Christoph Maisenbacher

Stichworte: