Der Kippfenster-Täter schlägt wieder zu

Erneut sorgt ein gekipptes Fenster in Trier für freie Bahn

Gestern erst machte 5vier.de auf den Kippfenster-Einbrecher aufmerksam. Leider ist die Botschaft noch nicht in ganz Trier angekommen, denn es wurde erneut eingebrochen und wieder einmal wertvolles entwendet.

Trier. Diesmal wurde in der Friedrich-Wilhelmstraße zugeschlagen. Wieder wurden Schmuck und Bargeld entwendet. 5vier.de ruft noch einmal dazu auf, die Fenster und Türen verschlossen zu halten, wenn man nicht im Zuhause ist.

Trier In der Zeit von 8.20 Uhr bis 18.15 Uhr am Dienstag, 13. Oktober, nutzten Einbrecher ein gekipptes Fenster, um in ein Mehrfamilienhaus in der Friedrich-Wilhelm-Straße einzudringen. Sie entwendeten Schmuck und einen geringen Bargeldbetrag.

Die Polizei rät, alle Fenster und Türen bei Verlassen des Hauses oder der Wohnung zu schließen. Zeugen werden gebeten, sich zu melden – Telefon: 0651/9779 -2290.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln