Der Unfall Theodor-Heuss-Allee

Baugerüst hätte einstürzen können

Da blickten die Trierer genervt und erstaunt zugleich, als sich eine Autokette von der Theodor-Heuss-Allee bis an die Kaiserthermen staute. Grund dafür war ein Unfall, der ein großes Risiko mit sich brachte. Folgende Meldung des Polizeipräsidiums erreichte unsere Redaktion.

Trier. Am gestrigen Montag, 2. Mai, gegen 15.35 Uhr befuhr ein PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug die Theodor-Heuss-Allee in Trier. Im Bereich der Einmündung zur Petrusstraße kam es zu einem Auffahrunfall.

Infolge dessen kollidierte der PKW mit dem an einem Neubau aufgestellten Baugerüst. Aufgrund der Kollision droht dieses nun umzustürzen. Daher müssen die Theodor-Heuss-Allee und die Petrusstraße bis zur Sicherung des Gerüsts vollständig gesperrt werden.

Es bildete sich im Innenstadtbereich ein erheblicher Verkehrsstau.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln