Diagnose: Konzentrationsmangel.

Mentalcoach verrät Tricks und Übungen, die dagegen helfen

Wie sich die Konzentrationsfähigkeit verbessern lässt.
Vortrag für Unternehmer: Mentalcoach verrät Tricks und Übungen

Der Arbeitsalltag erfordert die Konzentration auf das Wesentliche. Aufgaben müssen effektiv und zeitnah erledigt, Termine eingehalten und der Überblick behalten werden. Das erzeugt beruflich und privat häufig Druck. Der Umgang mit Stress hat erheblichen Einfluss auf die Konzentrationsfähigkeit. Persönliche Stimmungen, körperlicher Zustand, Ernährungsweise und Umweltbedingungen wirken sich neben anderen Faktoren ebenfalls auf die Aufmerksamkeit aus.  

In einem Vortrag am 12. September von 18.30 bis 21 Uhr beleuchtet Mentalcoach Christine Neuner, wie sich Aufmerksamkeit und Konzentration verbessern lassen. Angesprochen sind Selbstständige, Personalverantwortliche und Gesundheitsbeauftragte.

„Konzentration – die Fähigkeit dort zu sein, wo man ist – Durch gezielte Übungen privaten und beruflichen Druck kompensieren“ lautet der Titel der Veranstaltung.

  • Diese findet innerhalb des Projektes „KMU und Handwerk 2016: Vital und demografiefest“ statt.
  • Der Eintritt ist frei.
  • Eine Anmeldung bis zum 9. September ist erforderlich.
  • Kontakt: Mégane Vallet, E-Mail: mvallet@hwk-trier.de, Fax: 0651/ 207-56484

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln