Die beißen nicht die wollen nur spielen!

"Trier spielt" bei Sonnenschein

10. September, Trierer Innenstadt: Wo man hinsieht Kinder und Spielzeuge. Nein, es handelt sich nicht um eine Invasion von Kindern, die die Stadt übernehmen wollen. Die City-Initiative Trier e.V. veranstaltete gestern bei Sonnenschein das jährliche Spielfest „Trier Spielt“. Dabei wird die ganze Stadt in einen großen Spielplatz verwandelt. An jeder Ecke, wo man hinsah, konnten Kinder spielen, basteln, malen und herumtollen.
Auch wenn mancherorts wie den Hüpfburgen die Gesetze des Dschungels zu herrschen schienen und man öfter weinende Kinder statt lachende sah, war die Stimmung in der Trierer Innenstadt trotzdem munter. Das lag nicht zuletzt an dem guten Wetter, denn Spielen bei Sonnenschein macht gewiss mehr Spaß als im Regen.

Hier unsere gestrigen Eindrücke von „Trier spielt“

(Fotos: Marie Baum)

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln