Die Blaue Lagune darf bleiben

Bürgerentscheid fällt für Aral-Tankstelle in der Ostallee aus

Kaum ein Thema wurde in den letzten Wochen so kontrovers diskutiert wie der Erhalt der Blauen Lagune, der Aral-Tankstelle in der Ostallee. Auch 5vier.de hat dazu eine Umfrage ins Leben gerufen, bei der sich der Großteil der Teilnehmer für den Erhalt der Tankstelle entschieden haben. Die Vorhersage der Umfrage sollte sich bewahrheiten.

Am gestrigen Abend wurde das Ergebnis des ersten Bürgerentscheides in Trier verkündet und insgesamt 72,79 % (14.079 Stimmen) der Wähler sprachen sich für die Verlängerung des Pachtvertrages aus. Lediglich 27,21 % (5.264 Stimmen) waren gegen eine Verlängerung des Pachtvertrages und damit auch gegen den Erhalt der Aral-Tankstelle. Dabei wurde die notwendige Mindeststimmenzahl von 12.695 Stimmen bei einer Wahlbeteiligung von 22,95 % überschritten. Aufgrund dieser Tatsache und des damit gültigen Ergebnisses, wurde der Stadtvorstand damit beauftragt den Vertrag mit der Aral-Tankstelle um 10 Jahre inkl. einer Option von 5 Jahren zu verlängern.

Wirklich überraschend kommt dieses Ergebnis nicht nur mit Blick auf die 5vier.de-Umfrage, sondern auch auf die allgemeine Gemütslage der Trierer Bevölkerung nicht. Vergleicht man die Anzahl der Befürworter der beiden Seiten auf Facebook, so kommt man auf eine ähnliche Stimmenverteilung wie beim offiziellen Ergebnis. Während die Facebook-Seite „Rettet die blaue Lagune“ 1772 Unterstützer zusammengetrommelt hat, kam die Facebook-Seite der Tankstellen-Gegner „NeinTanke“ lediglich auf 499 Gefällt-Mir-Angaben. Auch wenn die Likes in den sozialen Netzwerken, insbesondere auf Facebook ja häufig recht sorglos verteilt werden, so hat in diesem Fall die Stimmungslage auf Facebook Recht behalten.

Die Reaktionen aus den sozialen Netzwerken sollten nicht lange auf sich warten lassen – sowohl auf der Gewinner- als auch auf der Verliererseite. Während die Seite der Tankstellenbefürworter selbstredend den Wahlsieg gebührend feierte, richtete die „NeinTanke“-Seite den Blick schon in die Zukunft. Das Titelbild wurde kurz nach der Niederlage mit der Notiz „Na gut, liebe 14.079 Trierer Tankstellen-Befürworter, vielleicht überlegt Ihr’s Euch ja 2032 nochmal“ entsprechend bearbeitet. Auch alternative Stadtlogos wurden bereits präsentiert. Das zeigt, dass es in Zukunft wohl weiterhin Diskussionen zu dem Thema geben wird, auch wenn der Bürgerentscheid für die Blaue Lagune ausfiel.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln