Die Glühweinkönigin von Trier

Die Einzige in Deutschland

Nun, auch wenn sie eigentlich aus Konz kommt, ist sie dennoch unsere Glühweinkönigin. Sarah Schmitt ist ihr Name und sie hat alles was eine gute Königin mitzubringen hat.

Trier. Die einzige Glühweinkönigin in Deutschland heißt Sarah Schmitt und ist Konzerin. Als Tochter eines Winzers kennt sie sich mit Wein gut aus, wobei ihr besonders trockene und weiße Glühweine schmecken. Heute präsentierte sie sich im Hotel „Deutscher Hof“ der Presse und gab einige interessante Informationen zu sich und ihrem Amt preis.

Glühwein hat leider keinen besonders guten Ruf. Oft wird er als Fusel von den Menschen abgestempelt. Doch Triers neue Glühweinkönigin sieht das ganz anders. In erster Linie ist ihre Aufgabe Interviews zu geben und bei Festen und Eröffnungen dabei zu sein. Doch Sarah Schmitt möchte mehr mit ihrem Amt erreichen. Sie möchte das Image des Winzerglühweins anheben.

Glühwein königin

Bevorzugter Weise trinkt sie trockenen und weißen Glühwein auf Rieslingbasis, der ein Nelkenaroma mitbringt. Doch auch rotem Glühwein ist sie nicht abgeneigt. Dennoch nimmt Sarah Schmitt ihr Amt sehr ernst und weiß wo ihre Grenzen sind. Auch als Glühweinkönigin kann man schnell mal ein leckeres Heißgetränk zu viel getrunken haben. Als Studentin für Lebensmitteltechnik kennt sie sich besonders gut mit den Inhalten der Weine aus und weiß worauf es bei einem guten Wein ankommt.

Auch wenn sie aus einer Winzerfamilie kommt, sieht sie sich eher später im Labor arbeiten als auf dem Weinberg. Wobei Wein für sie als Produkt immer noch sehr interessant ist.

Die souveräne Königin kann es kaum erwarten bis der Trierer Weihnachtsmarkt eröffnet und sich den oft als „stimmungsvoll und romantisch“ betitelten Markt anzusehen, auf dem dieses Jahr auch zwei Winzerglühweine vertreten sein werden (ein roter und ein weißer). Der Aufbau des Trierer Weihnachtsmarktes ist immerhin schon zu 80 Prozent abgeschlossen und liegt damit perfekt im Zeitplan.

Zu erwähnen ist noch die neue Homepage des Trierer Weihnachtsmarktes, die jetzt auch eine auf Smartphone und Tablets angepasste Darstellung bietet und neben den verschiedenen Sprachen eine ganz besondere neue Funktion mit sich bringt. Es gibt nun einen Button, über den man sich mit anderen Menschen zum Glühweintrinken verabreden kann. Ein Klick auf die goldenen Kelche genügt und niemand muss alleine Glühwein trinken gehen. 

Foto: Raphael Wlotzki // Aufnahmeort: Hotel Deutscher Hof

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln