Die Kino-Woche: Baywatch – Lebensretter mit Oberweite

Neuauflage einer Kultserie

Wir haben die aufgeräumte Programm-Übersicht für die kommende Kino-Woche. Neustarts, Empfehlungen und was sonst noch so läuft.

Die genauen Spielzeiten der einzelnen Filme gibt’s auf Cinemaxx.de und bei Broadway Trier.

Neustart(s) der Woche:

Baywatch

Ein tiefsinniges Kinojuwel sollte man bei der Kinoversion der beliebten 90er-Serie „Baywatch“ wohl eher nicht erwarten, aber eine Spaßgranate könnte es durchaus werden. Mit Dwayne „The Rock“ Johnson und Zac Efron in den Hauptrollen haben die Rettungsschwimmer am Strand von Malibu nämlich auch in der Neuverfilmung der Kultserie alle Hände voll zu tun und werden dabei mit stilsicheren Nahaufnahmen und Zeitlupen von gestählten Muskeln und perfekt zurechtgehungerten Frauenkörpern unterstützt. Hirn aus, Baywatch an!

Weiterhin im Cinemaxx im Programm:

  • Alien: Covenant (unsere Review: Alien: Covenant – Drama im Paradies)
  • Conni & Co 2 – Das Geheimnis des T-Rex
  • Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf
  • Fast & Furious 8
  • Get Out
  • Guardians of the Galaxy Vol. 2 (unserer Review: Filmkritik: Guardians of the Galaxy Vol. 2)
  • Hanni & Nanni – Mehr als beste Freunde
  • King Arthur: Legend of the Sword
  • Kundschafter des Friedens
  • Pirates of the Caribbean: Salazars Rache
  • Sneak Preview
  • The Boss Baby
  • Überflieger: Kleine Vögel – großes Geklapper

 

Kopfkino im Broadway

Während es im Cinemaxx immer gerne laut wird, gibt es im Broadway Trier auch leisere Töne zu hören…

Beuys

Andres Veiel („Black Box BRD“) legt mit „Beuys“ die erste Kino-Dokumentation über den großen Aktionskünstler und Kunsttheoretiker Joseph Beuys vor. Der Sichtungsaufwand für den Film war enorm, insgesamt dauerte die Arbeit an dem vielschichtigen, kunstvoll montierten Werk drei Jahre. Es hat sich gelohnt: „Beuys“ ist eine gehaltvolle, handwerklich herausragend umgesetzte und immer wieder auch unterhaltsame Annäherung an den Jahrhundertkünstler. Veiel beleuchtet Beuys facettenreich und mit Hilfe einer Fülle an spannenden Archivaufnahmen und raren Bildern, viele davon bisher unveröffentlicht.

Gregs Tagebuch 4

Greg muss mit seiner Familie zum 90. Geburtstag von Oma fahren. Eigentlich hatte er ja Spannenderes im Sinn, z.B. auf eine Games Convention gehen. Um sein Ziel zu erreichen, ist er sogar bereit, sich mit seinem nervenden, älteren Bruder Roderick zusammen zu tun. So wird der Familien- zum Überraschungstrip, der einige Turbulenzen, Beinaheunfällle und trotzdem jede Mange Spaß bereit hält.

Vierter Film nach der erfolgreichen Kinderbuchreihe von Jeff Kinney.

Des Weiteren laufen:

  • Alien Covenant
  • Baywatch
  • Boss Baby
  • Churchill
  • Churchill (OV)
  • Die andere Seite der Hoffnung
  • Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf
  • Ein Dorf sieht schwarz
  • Guardians of the Galaxy
  • Guardians of the Galaxy (OV)
  • Hanni & Nanni – Mehr als beste Freunde
  • Jahrhundertfrauen
  • King Arthur: Legend of the Sword (OV)
  • King Arthur: Legend of the Sword
  • Überflieger: Kleine Vögel – Grosses Geklapper

 

Und was läuft an der Uni? Cineasta!

Neben dem Standard-Programm gibt’s an dieser Stelle normalerweise auch einen Hinweis auf das wöchentliche Kinoprogramm des cineasta an der Universität Trier, wo zweimal wöchentlich (Dienstag und Mittwoch) Filme verschiedenster Genres und Epochen gezeigt werden, aber aufgrund der Pfingstferien setzt das Programm in der kommenden Woche aus. Am 13.6 geht’s dann aber wie gewohnt qualitativ hochwertig weiter mit dem Sci-Fi-Kracher „Arrival“ (OmdU)!

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln