Die Kino-Woche: Barry Seal – Only in America

Drogenthriller nach einer wahren Begebenheit

Wir haben die aufgeräumte Programm-Übersicht für die kommende Kino-Woche. Neustarts, Empfehlungen und was sonst noch so läuft.

Die genauen Spielzeiten der einzelnen Filme gibt’s auf Cinemaxx.de und bei Broadway Trier.

Neustart(s) der Woche:

Barry Seal – Only in America

Das Leben schreibt manchmal Geschichten, die so verrückt sind, dass sie nur wahr sein können. Und nur in Amerika sind den Möglichkeiten dabei keine Grenzen gesetzt – die Geschichte von Barry Seal gehört dazu.

Anfang der 80er Jahre hält sich der sympathische Draufgänger Barry (Tom Cruise) durch raffinierte Schmuggeleien neben seinem Job als Pilot gut über Wasser. Kompliziert wird es, als er zu seiner eigenen Überraschung von der CIA rekrutiert wird, um an verdeckten Operationen in Südamerika mitzuarbeiten.

Schnell stellt Barry fest, dass sich auch mit der Gegenseite durchaus lukrative Geschäfte machen lassen. Schon bald verstrickt er sich immer tiefer in dubiose Machenschaften zwischen CIA, FBI, Guerrilla-Kämpfern in Nicaragua und dem kolumbianische Kartell um Pablo Escobar. Ein irrwitziges Abenteuer als Waffenschmuggler, Drogenhändler und verdeckter CIA-Agent beginnt, das Barry zu einem der reichsten Männer der USA macht. Doch wohin mit dem ganzen Geld?

The Circle

Mae Holland (Emma Watson) kann ihr Glück kaum fassen. Sie hat tatsächlich einen Job bei der angesagtesten Firma der Welt ergattert: Der Internetkonzern ”Circle“ will völlige Transparenz im Netz. Dafür sollen alle Aktivitäten der Online-User in einer einzigen Internetidentität gebündelt werden, über die alles abgewickelt wird.

Nach der Philosophie des charismatischen Firmengründers Eamon Bailey (Tom Hanks) werden so Shitstorms und Kriminalität für immer zunichte gemacht. Mae ist völlig fasziniert von dieser Vision und lässt sich immer weiter vom luxuriösen Leben auf dem Firmengelände in den Bann ziehen. Warnungen ihrer Freunde ignoriert sie.

Wie besessen arbeitet sie am Firmenziel, bis sie eines Tages auf den mysteriösen Ty (John Boyega) trifft. Ist etwa doch nicht alles so transparent, wie Mae geglaubt hat?

Weiterhin im CinemaxX im Programm:

  • Annabelle 2
  • Atomic Blonde
  • Baby Driver
  • Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs
  • Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott
  • Bullyparade – Der Film
  • Jugend ohne Gott
  • Killer’s Bodyguard
  • Bigfoot Junior
  • Planet der Affen 3: Survival 3D
  • Bob, der Baumeister: Das Mega Team – der Kinofilm
  • Das Pubertier – Der Film
  • Dunkirk
  • Emoji – Der Film
  • Der dunkle Turm
  • Happy Family
  • Ich – Einfach unverbesserlich 3
  • Ostwind – Aufbruch nach Ora
  • Sneak Preview
  • Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten
  • Wish Upon

Unterhaltung im Broadway

Auch im Broadway gibt es diese Woche frische Ware aus der Welt des Films zu sehen.

Die Migranten

Marko und Benny, zwei Wiener mit sogenanntem „Migrationshintergrund“, sind vollständig integriert. So sehr, dass sie kaum noch als fremd wahrgenommen werden – wären da nicht Bennys schwarze Haare. Als die beiden aufgrund ihres Aussehens am Rudolfsgrund, einem ethnisch durchmischten Vorstadtviertel, von der ambitionierten TV-Regisseurin Marlene Weizenhuber, die nach Protagonisten für ihre TV-Dokuserie sucht, angesprochen werden, geben sie sich als kleinkriminelle und abgebrühte Migranten aus, die es faustdick hinter den Ohren haben.Damit ihre Lüge nicht auffliegt, bauen sie sich eine zweite Identität, die aus Klischees und Vorurteilen besteht. Und während die beiden durch die Erfüllung dieser Erwartungen und Vorurteile die Serie zum Erfolg machen, setzen sie sich gleichzeitig zum ersten Mal mit den echten Integrationsschicksalen auseinander – auch mit ihren eigenen. (Quelle: Verleih)

Immer noch eine unbequeme Wahrheit

Al Gore, ehemaliger US-Vizepräsident und Präsidentschaftskandidat, setzt seinen unermüdlichen Kampf gegen die globale Klimaerwärmung fort. Er bereist die Welt, um die aktuellen, durch den Klimawandel hervorgerufenen Veränderungen zu dokumentieren, um Klimaexperten zu schulen und die internationale Klimapolitik zu beeinflussen. Kameras folgen ihm hinter die Kulissen – in privaten und öffentlichen sowie humorvollen und ergreifenden Momenten. Anschaulich zeigt die packende Dokumentation, wie er seine Vision verfolgt und die Gefahren des Klimawandels mit Einfallsreichtum und Leidenschaft zu überwinden versucht. (Quelle: Verleih)

Außerdem im Kino

  • Dunkirk (OV)
  • Magical Mystery
  • The Limehouse Golem
  • Hampstead Park – Aussicht auf Liebe
  • Tulpenfieber
  • zhue: InnSaei – Die Kraft der Intuition
  • Bullyparade – Der Film
  • Bigfoot Junior
  • Bullyparade – Der Film
  • Happy Family
  • Emoji – Der Film
  • Die göttliche Ordnung
  • Ich – Einfach unverbesserlich 3
  • Ostwind – Aufbruch nach Ora

 

Und was läuft an der Uni? CineAsta!

Neben dem Standard-Programm gibt’s an dieser Stelle normalerweise auch einen Hinweis auf das wöchentliche Kinoprogramm des cineasta an der Universität Trier, wo zweimal wöchentlich (Dienstag und Mittwoch) Filme verschiedenster Genres und Epochen gezeigt werden. Aufgrund der gerade gestarteten Semesterferien geht es hier aber leider erst wieder im Oktober weiter.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln