Die Kino-Woche: Greatest Showman

Hugh Jackman mit seiner großen Show

Ein neues Jahr ist angebrochen und natürlich gibt es auch in den Lichtspielhäusern in Trier wieder einige Neuheiten. Wir haben wie gewohnt alle Neustarts und Empfehlungen für euch.

Die genauen Spielzeiten der einzelnen Filme gibt’s auf Cinemaxx.de und bei Broadway Trier.

Neustart(s) der Woche:

Als P.T. Barnum (Hugh Jackman) von einem auf den anderen Tag überraschend seinen Job verliert, muss er kreativ werden. Im Gespräch mit seiner Frau Charity (Michelle Williams) und seinen Töchtern kommt ihm die rettende Idee: Barnum hatte schon immer das Talent, Leute zu unterhalten.

Da er aber nicht ganz alleine ein Publikum begeistern kann, macht er sich auf die Suche nach außergewöhnlichen Menschen mit besonderen Fähigkeiten und exotischem Look. So erschafft Barnum mit großer Willenskraft und noch mehr Fantasie nie dagewesene, spektakuläre Shows, die zwar schnell in aller Munde sind, aber auch nicht jedem Mitglied einer konservativen Gesellschaft gefallen.

Der junge Phillip Carlyle (Zac Efron) ist mehr als angetan von der bunten und magischen Showwelt, die Barnum ihm anbietet. Doch Carlyles Eltern sind entsetzt und tun alles, um ihren Sohn von dessen künstlerischen Ambitionen abzuhalten. Barnum will Carlyle jedoch unbedingt in der Show haben: Mit ihm glaubt er, seine Show auf ein neues Level heben zu können. Die Geburtsstunde des Showbusiness naht!

The Commuter

 

Rein in den Zug, Platz suchen und die lange Strecke nach Manhattan zuckeln: So beginnt jeder Arbeitstag für Versicherungsmakler Michael MacCauley (Liam Neeson), der mit seiner Familie in einem ruhigen Vorort von New York lebt. Doch heute ist alles anders: Kaum hat er sich hingesetzt, spricht ihn eine unbekannte Frau (Vera Farmiga) an.

Schnell wird klar, dass sie nicht nur Small Talk sucht, sondern MacCauley benutzen will: Sie verspricht ihm eine hohe Belohnung, die im Zug für ihn deponiert sei, wenn er einen bestimmten Mitreisenden ausfindig macht. Als der Versicherungsmakler zögert, macht sie ihm unmissverständlich klar, dass es bei seiner Zusage nicht nur um Geld, sondern um Menschenleben geht – und das nicht nur im Zug, sondern auch bei MacCauleys Familie!

Damit ist klar, dass hinter dem scheinbar simplen Angebot eine von langer Hand geplante kriminelle Verschwörung steht, die eigentlich zwei Nummern zu groß für einen einfachen Versicherungsmakler ist. Doch es steht verdammt viel auf dem Spiel für den Familienvater.

Außerdem im CinemaxX im Programm:

  • Augsburger Puppenkiste: Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel
  • Bad Moms 2
  • Bo und der Weihnachtsstern
  • Burg Schreckenstein
  • Ferdinand – Geht tierisch ab!
  • Die Dschungelhelden – Das grosse Kinoabenteuer
  • Dieses bescheuerte Herz
  • Exterminator
  • Coco – Lebendiger als das Leben!
  • Bo und der Weihnachtsstern
  • Justice League
  • Jumanji: Willkommen im Dschungel
  • Mord im Orient Express
  • Paddington 2
  • Pitch-Perfect 3
  • Fack Ju Göhte 3
  • Sneak Preview
  • Star Wars – Die letzten Jedi

 

Das Cinemaxx hat also schon einiges zu bieten, natürlich hat aber auch das Broadway seine Highlights.

Das Leuchten der Erinnerung

Ella und John sind schon viele Jahre verheiratet. Das Leben des in die Jahre gekommenen Ehepaares wird mittlerweile aber größtenteils von ihren Arztbesuchen und den Bedürfnissen und Ansprüchen ihrer Kinder bestimmt. Um ein letztes richtiges Abenteuer zu erleben, beschließen die beiden, sich in ihrem Oldtimer-Wohnmobil, auf die Reise entlang der US-Ostküste – von Boston bis nach Florida – zu begeben. Der Beginn einer Reise von der keiner weiß, wohin sie die beiden führen wird…

Was gibt’s sonst so im Broadway:

  • Star Wars: Die letzten Jedi
  • Eine bretonische Liebe
  • Dieses bescheuerte Herz
  • Die Dschungelhelden – das große Kinoabenteuer
  • Greatest Showman
  • Ferdinand – Geht STIERisch ab!
  • Bamse – der liebste und stärkste Bär der Welt
  • Paddington 2
  • Sneak Preview
  • La Melodie – Der Klang von Paris
  • Lieber Leben
  • Loving Vincent
  • Bo und der Weihnachtsstern

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln