Die Kino-Woche: Kingsman -The Golden Circle

Taran Egerton und Colin Firth spionieren wieder

Wie jede Woche haben stellen wir euch auch diese Woche in unserer Kino-Woche das aktuelle Programm aus Triers Kinos vor. Welche Film gönnt ihr euch diese Woche?

Die genauen Zeiten gibt’s auf Cinemaxx.de und auf broadway-trier.de zum Nachlesen.

Neustart(s) der Woche

Kingsman – The Golden Circle

Der erste Teil machte die Welt mit den Kingsman bekannt – einem unabhängigen, internationalen Geheimdienst, der auf höchstem Level von Diskretion operiert und dessen ultimatives Ziel ist, die Welt sicher zu halten. Jetzt müssen sich unsere Helden einer neuen Herausforderung stellen.

Als ihre Hauptquartiere zerstört und ihre Welt bedroht werden, führt sie ihre Reise zur Entdeckung einer verbündeten US-Spionageorganisation namens Statesman, die bis in die Tage der Gründung beider Organisationen zurückreicht. In einem neuen Abenteuer, das die Stärke und den Einfallsreichtum der Agenten bis zum Äußersten fordert, verbünden sich die beiden Elite Geheimorganisationen. Sie bekämpfen ihren rücksichtslosen, gemeinsamen Feind, um die Welt zu retten, was für Eggsy langsam zur Gewohnheit wird…

The Lego Ninjago Movie

Tagsüber ist der stärkste Gegner des jungen Lloyd und seiner Freunde Jay, Kai, Zane, Cole und Nya das Leben an der Highschool. Doch nachts stellen sich die heimlichen Krieger keinem Geringeren als dem Superbösewicht Lord Garmadon – der dummerweise auch noch Lloyds Vater ist.
Nur gut dass die jungen Krieger immer auf den Rat des weisen Großmeisters Wu bauen können, der diesen stets in Form markiger Sprüche parat hat. Und ein Ninjago-Film wäre kein Ninjago-Film, wenn der Showdown nicht mit den ”Mechs“ genannten Kampfrobotern ausgetragen würde.
Doch auch wenn die Mechs locker mit einem Transformern oder Jaeger mithalten können, wissen die jungen Ninja-Helden genau: Wahre Kraft findet sich jenseits des Egos und entfaltet sich aus innerer Ruhe. Lässt sich mit dieser Erkenntnis ein Gegner vom Kaliber des Lord Garmadon besiegen?

Weiterhin im CinemaxX im Programm:

  • Annabelle 2
  • Barry Seal – Only in America
  • Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs
  • Bullyparade – Der Film
  • Emoji – Der Film
  • Jugend ohne Gott
  • Grießnockerlaffäre
  • Killer’s Bodyguard
  • mother!
  • The Circle
  • Happy Family
  • Ich – Einfach unverbesserlich 3
  • Ostwind – Aufbruch nach Ora
  • Sneak Preview

Und was hat das Broadway zu bieten?

Amelie rennt

Die 13-jährige Amelie ist stinksauer auf ihre Eltern, denn die haben sie nach einem ziemlich heftigen Asthmaanfall kurzerhand in eine Klinik gesteckt. Für die trotzige Berliner Großstadtgöre, deren Dickkopf allseits bekannt ist, ein Unding, und es ist völlig klar, dass Amelie sowas nicht einfach mit sich machen lässt. Ihr Plan: Abhauen an einen Platz, wo niemand sie je vermuten wird. So beginnt eine abenteuerliche Flucht hinauf in die Berge, bei der sie schließlich den Jungen Bart kennenlernt… (vf)

 

Körper und Seele

Die neue Kollegin im Schlachthaus ist Autistin: Maria erledigt ihre Arbeit mit ungemeiner Präzision. Aber privat tut sie sich eher schwer, weshalb sie von den Kollegen größtenteils gemieden wird. Nur Endre, ihr etwas älterer Chef, gibt sich Mühe, mit ihr ins Gespräch zu kommen, scheitert aber kläglich. Erst als durch einen Zufall herauskommt, dass sie Nacht für Nacht denselben Traum teilen, beginnen sie damit, die Nähe des anderen zu suchen. (vf)

Schloss aus Glas

Für Jeannette (Brie Larson) ist das Leben ein großes Abenteuer. Ihr Vater Rex (Woody Harrelson) holt ihr die Sterne vom Himmel und verjagt die Dämonen, die sie nachts im Traum verfolgen. Was macht es da schon, mit leerem Magen ins Bett zu gehen, eine eigensinnige Künstlermutter (Naomi Watts) ertragen zu müssen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Sie ist ein glückliches Kind. Doch mit der Zeit können auch die hoffnungsvollen Geschichten des alkoholkranken Vaters nicht mehr von der bitteren Armut ablenken, in der Jeannette und ihr Familie leben, und das Lügengebäude der Eltern erweist sich als ebenso zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das Rex seiner Tochter jahrelang verspricht zu bauen… (Quelle: Verleih)

Ansonsten läuft im Broadway:

  • Barfuss in Paris
  • Sie nannten ihn Spencer
  • Magical Mystery
  • The Circle
  • Die Migrantigen
  • Immer noch eine unbequeme Wahrheit
  • Kingsman – The Golden Circle (Version Deutsch und Original Version)
  • mother!
  • Die Pfefferkörner
  • zhue: InnSaei – Die Kraft der Intuition
  • Bigfoot Junior
  • Happy Family
  • Emoji – Der Film
  • Ostwind – Aufbruch nach Ora
  • The End of Meat – Eine Welt ohne Fleisch

Und was läuft an der Uni? CineAsta!

Neben dem Standard-Programm gibt’s an dieser Stelle normalerweise auch einen Hinweis auf das wöchentliche Kinoprogramm des cineasta an der Universität Trier, wo zweimal wöchentlich (Dienstag und Mittwoch) Filme verschiedenster Genres und Epochen gezeigt werden. Aufgrund der gerade gestarteten Semesterferien geht es hier aber leider erst wieder im Oktober weiter.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln