Die Kino-Woche: Mit Marx, Air France und der Pharma-Industrie

Eleanor & Colette startet am Donnerstag

5vier.de hat für euch die Kinopgrogramme gesichtet und Neustarts und Empfehlungen  ausgegraben. In dieser Woche unter anderem mit dem neuen Streifen von Daniel Brühl sowie einem Film mit Helena Bonham Carter und Hillary Swank in den Hauptrollen.

Die genauen Spielzeiten der einzelnen Filme gibt’s auf Cinemaxx.de und bei Broadway Trier.

Neustart(s) der Woche:

Eleanor & Colette

Eleanor Riese, die an paranoider Schizophrenie erkrankt ist, weiß sehr gut, dass es ihr nur mit ihren Medikamenten möglich ist, eigenständig zu leben. Allerdings möchte sie bei der Wahl und Dosierung ein Mitbestimmungsrecht haben, da die Nebenwirkungen beträchtlich sind. Dafür ist sie auch bereit, vor Gericht zu kämpfen. Zusammen mit der Anwältin Colette Hughes versucht sie, die Pharma-Giganten und die Ärzte juristisch in die Knie zu zwingen und ganz nebenbei wirbelt sie auch das Leben der verbissenen Juristin neben sich gehörig durcheinander. Eleanor & Colette ist ab Donnerstag im Broadway zu sehen.

7 Tage in Entebbe

Als die Air France Maschine 139 am 27. Juni 1976 von Tel Aviv in Richtung Paris abhebt, ahnt noch keiner der regulären Passagiere und auch die Crew an Bord nicht, dass dieser Flug zur wohl schlimmsten Erfahrung ihres ganzen Lebens werden soll, denn sie werden von einer Gruppe palästinensischer und deutscher Terroristen gekapert. Nach der erzwungenen Landung in Entebbe, Uganda, beginnt ein nervenzerreibendes Pokerspiel zwischen den Entführern und der israelischen Regierung um die Geiseln an Bord…

Kurzfilmprogramm MARX & THE REVOLUTION im Broadway

Datum/Uhrzeit:

Sa., 05.05. Filmbeginn 17.00 Uhr

Beschreibung: Kapitalismus & Gesellschaft reflektieren: Den Börsencrash 2007 rekapitulieren, eine Selbstfindungsgruppe aufsuchen, Wirtschaftswunder reaktivieren und versierten Profitanleitungen in die Falle gehen.

Info zum Programm.

Preis: 8 € / 7 € ermäßigt

Film & Filmgespräch DER JUNGE KARL MARX mit Prof. Dr. Beatrix Bouvier

Datum/Uhrzeit:

So., 06.05. Filmbeginn 11.15 Uhr
So., 17.06. Filmbeginn 17.00 Uhr
So., 26.08. Filmbeginn 17.00 Uhr
So., 16.09. Filmbeginn 17.00 Uhr

Beschreibung:
Die renommierte Historikerin Prof. Dr. Beatrix Bouvier begleitet die Filmvorstellung. Im Dialog mit dem Publikum werden die im Film angesprochenen Stationen in Marx Leben aufgegriffen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln