Die MoselBallonFiesta 2013 – Ein kurzer Rückblick

Die überregionale Ballonveranstaltung, die sich offiziell seit 2007 größter Beliebtheit erfreut, lockte laut Veranstalter vom 16. bis zum 17. August über 20.000 Besucher in den Industriepark Region Trier bei Föhren. Hier gab es nicht nur Heißluftballons in den verschiedensten Ausführungen zu bestaunen. Ein buntes Rahmenprogramm, welches für Groß und Klein viel Abwechslung versprach, wurde ebenfalls angeboten (5vier.de berichtete).

Foto: Sebastian Schwarz
Foto: Sebastian Schwarz

Sportveranstaltung, Familienfest, Attraktion für Liebhaber der Lüfte – die MoselBallonFiesta (kurz: MBF) ist mittlerweile zu einer der traditionsreichsten Veranstaltungen in der Region geworden, die nicht nur Einheimische begeistert, sondern auch ein internationales Publikum anzieht.

Laut Herrn Hähner, Vertreter der SWT – einem der Sponsoren der MBF – sei sie „eine gigantische Veranstaltung“. Ein bestärkendes Kompliment, dass die Verantwortlichen sicher freuen wird. „Es war alles rund“, berichtet Werner Wäschenbach, Mitarbeiter von SCHROEDER fire balloons GmbH und Mitglied des Orga-Teams.

Auf Grund starker Winde mussten am Samstagabend jedoch erst einmal einige Schreckensminuten ausgestanden werden. „Unser Meteorologe Claude Sales konnte uns letztendlich aber beruhigen.“ So wurde am Hauptabend doch noch alles gut und die Zuschauer konnten den „SWT“-Cup sowie das NightGlow genießen. „Das warten hat sich auf jeden Fall gelohnt“, bemerkt Wäschenbach.

Dies konnte auch die Weinkönigin der Römischen Weinstrasse, Anna I., von sich behaupten. Sie absolvierte am Freitag einen Tandemfallschirmsprung. „Es war ein großartiges Gefühl“, sagt sie. Allerdings sei ihr beim Absprung aus dem Flugzeug doch ein wenig mulmig zumute gewesen.

Anna I. - Weinkönigin der Römischen Weinstrasse Foto: Sebastian Schwarz
Anna I. – Weinkönigin der Römischen Weinstrasse
Foto: Sebastian Schwarz

Auch die Moselweinkönigin Maria habe an dem Sprung teilgenommen, verrät Werner Wäschenbach. „Beide waren von der MoselBallonFiesta begeistert.“

Weitere Informationen findet ihr auf der Seite der MoselBallonFiesta

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln