Die Schaubs hängen am Weihnachtsbaum

Weihnachts-Karten werden gedruckt und die Stimmung gibt es gleich am Eingang

Betritt man die Gottbillstraße 33 b, die Geschäftsräume der Druckerei Schaubs in Trier-Euren, so ist eines unübersehbar: Es weihnachtet in den Räumen des Familienunternehmens.

Trier. Wohin man auch immer blicken möchte, geradeaus oder zur Empfangstheke nach rechts, man erblickt zwei Botschafter des mit immer schnelleren Schritten auf uns zukommenden Weihnachtsfestes. Die Adventskalender sind heute zur Hälfte geöffnet und – wie man es auch drehen mag – irgendwie vergehen die Tage immer schneller. Denn schon ist gleich wieder Weihnachten.

Vorher jedoch – und da sind die meisten Menschen gleich – schauen wir, was an Weihnachtsdekorationen sich die Geschäfte, die Unternehmen, die Weihnachtsmärkte einfallen lassen haben. Man schaut auf privat dekorierte Fenster, Fassaden oder ganze Gärten.

So fällt in der Druckerei der traditionelle Adventskranz sozusagen gleich ins Auge. „Dieses Jahr ist er sogar noch eine Nummer größer ausgefallen“, erfährt man. „Deshalb haben wir ihm einen Tisch gewidmet und ihn nicht nur auf den Bürotisch gestellt“.
Die Komposition stammt von der Senior-Chefin, Brigitte Schaubs, die diese Arbeit jedes Jahr mit Freude übernimmt.

Ein Schmunzeln verursacht der beim Eintreten rechts zu entdeckende Weihnachtsbaum von Christa Kaufmann. Denn sie arbeitet tatsächlich mit Phantasie: Nicht nur, dass dieser für unseren 5vier.de „Feiertagsstress?- Karten-Beitrag“ als Hintergrund dienen musste.
Nein, an diesem Weihnachtsbaum sind auch Alexa und Thomas Schaubs als Dekoration – neben einem Schneemann (siehe oben) – zu entdecken:


Der Vergleich ist dann doch persönlich vor zu nehmen. 5vier.de hatte gar nicht gedacht, ein Vergleichs-Foto mit aufzunehmen…

Und zum Schluss: der Wöffler-Weihnachtsbaum

Wer jetzt gedacht hätte, Weihnachten wäre auf dem Gelände der Druckerei Schaubs schon zu Ende der hat beim Verlassen den Druckerei Schaubs den gemeinsam mit dem als Nachbar ansässigen Unternehmen „Wöffler Verkehrstechnik“ installierten Weihnachtsbaum vor den Augen: Mit Hilfe der entsprechenden Hebebühne steht da ein steil aufragender Baum, der zum fünften Mal das gemeinsame „Weihnachtsgrillen“ begleitet hat.

Die Firma Wöffler montiert also nicht nur die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt von Trier, sondern platziert auch Weihnachtsbäume markant für gutnachbarliche Feste. Für die Familie und die Mitarbeiter beider Unternehmen war das Weihnachts-Grillen jedenfalls wieder ein ganz besonderes und verbindendes Fest in der Gottbillstraße 33 in Trier-Euren/Zewen.

Fotos: C. Maisenbacher

Stichworte: