Die Teufel am Wolfsberg

Während die großen Dolphins den schweren Gang nach Frankfurt antreten, steht für die Dolphins 2 der erste Heimspieltag der Regionalliga-Mitte an. Die BSG Bad Kreuznach und Liga-Topfavorit Rolling Devils Kaiserslautern sind vor Ort.

Foto: Ein schweres Spiel gegen Kaiserslautern wartet auf die Zweite der Dolphins (Foto: Immovesta Dolphins).

Das Team von Spielertrainer Frank Doesken kann dabei in kompletter Besetzung antreten, aber die gestellten Aufgaben werden nicht einfach zu bewältigen sein. Das Trierer RL-Team ist mit drei Siegen und einer Niederlage gut in die neue Saison gestartet, so dass ein Sieg gegen die Gäste von der Nahe (Sonntag, 14.30 Uhr, Sporthalle Wolfsberg, Trier) möglich ist – obwohl die Kreuznacher über eine sehr erfahrene Mannschaft verfügen, die mit etlichen routinierten, früheren Zweitliga-Spielern bestückt ist.

Nach der Partie der Kreuznacher gegen den Tabellenführer aus Kaiserslautern, spielen die Trier Dolphins 2 gegen den Tabellenführer (Sonntag, 18,30 Uhr, Sporthalle Wolfsberg, Trier), der dabei klarer Favorit ist. Die Rolling Devils vom FCK, eine im letzten Jahr neu gegründete Abteilung Rollstuhlbasketball des Fußball-Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern, hat ein Team beisammen, dass wohl als Neuling auf Anhieb den direkten Aufstieg in die 2. BL-Süd als durchaus realistisches Ziel anvisiert. Im Team von Trainerin Christa Weber stehen mit Klaus Weber, Sascha Gergele, Sebastian Spitznagel und Viktor Hammerschmidt gleich vier ehemalige Trierer Bundesliga-Spieler im Kader, womit das Team in dieser Saison nur schwerlich von der Konkurrenz der Regionalliga-Mitte zu besiegen sein wird. Dies verdeutlichen auch bereits die ersten Spiele des neuen Tabellenführers in dieser Saison, die allesamt mit teils sehr hohen Ergebnissen zu Gunsten der Rolling Devils ausgingen.

Für Spielertrainer Frank Doesken dennoch interessante Spiele für sein Team, um sich hier weiter zu entwickeln. „Wir sind im bisherigen Saisonverlauf voll im Soll und wir werden versuchen, dass dies auch nach dem Sonntag weiter Bestand hat“, hofft der Trierer Coach auf zumindest zwei weitere Pluspunkte auf dem Habenkonto der Dolphins 2.

Die Spiele des RL-Mitte-Spieltags am Sonntag in Trier, Sporthalle Wolfsberg (Eintritt frei):

  • 14:30 Uhr – Bad Kreuznach – Trier Dolphins 2
  • 16:30 Uhr – Kaiserslautern – Bad Kreuznach
  • 18:30 Uhr – Trier Dolphins 2 – Kaiserslautern

Das Aufgebot der Trier Dolphins 2: Anell, Briesch, Doesken, Ewertz, Herrmann, Kaufmann, Koltes, Müller, Schmitz, Schulz, Schwickert, Stumps und Thiel

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln