Dieb in der Region gefasst

300 Euro Strafe

Als Dieb eine 300 Euro Strafe zahlen oder ins Gefängnis gehen? Dieser Dieb in unserer Region wanderte in die Justizvollzugsanstalt. Folgende Meldung der Bundespolizeiinspektion erreichte unsere Redaktion.

Trier/Langsur.  Die Bundespolizei Trier hat am Samstagmorgen einen gesuchten Dieb in Langsur festgenommen. Dieser reiste zuvor von Luxemburg nach Deutschland ein. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 28-jährige Rumäne per Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Hamburg gesucht wurde. Wegen eines Diebstahlsdelikts hatte der Gesuchte noch eine Geldstrafe in Höhe von 300 Euro zu zahlen. Weil er die Summe nicht entrichten konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Trier verbracht. Dort verbüßt er jetzt eine 60-tägige Haftstrafe.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln