Direktorenführung und Wochenend-Führungen

Im Stadtmuseum Simeonstift

Trier. Diese Woche gibt es im Stadtmuseum Simeonstift eine tolle Direktorenführung und Wochenend-Führungen.

Dienstag, 15. Mai, 18:00 Uhr

Making of…Marx

Kuratorenführung zu Idee und Gestaltung der Ausstellung „Karl Marx 1818-1883. Stationen eines Lebens“

Kosten: Ausstellungseintritt + € 5,-

Dr. Elisabeth Dühr, Direktorin des Stadtmuseums Simeonstift, lädt zu einem Blick hinter die Kulissen der Marx-Ausstellung im Simeonstift ein. Mit besonderem Blick auf Architektur und Gestaltung der Ausstellung beleuchtet sie die Entstehungsprozesse einer Sonderschau, die meist im Verborgenen weit im Vorfeld der Eröffnung ablaufen. Der Rundgang durch die Ausstellung behandelt nicht nur die hochkarätigen Exponate, sondern vermittelt auch kuratorische und gestalterische Ideen, die auf dem Weg zur fertigen Ausstellung entwickelt und verworfen wurden. Die Führung am Dienstag, 15. Mai, beginnt um 18 Uhr, der Eintritt beträgt € 5,- (zzgl. Ausstellungseintritt). Vorverkauf nur über Ticket Regional.

Handwerker

Detail der Raumgestaltung „Bonn/Berlin“. Gestaltung: Bach Dolder + KatzKaiser © Stadtmuseum Simeonstift Trier

Samstag, 19. Mai, 16:00 Uhr, sowie Sonntag, 20. Mai, 11:00 Uhr

Karl Marx 1818-1883. Stationen eines Lebens

Führung durch die Sonderausstellung

Kosten: Ausstellungseintritt + € 5,-

Trier, Paris, London – die Ausstellung „Stationen eines Lebens“ im Stadtmuseum Simeonstift verfolgt die bewegte Biografie von Karl Marx. Welche Rolle spielten diese Stationen im Leben von Marx und seiner Familie? Welche Personen und Umstände prägten den jungen Denker? Wie stand er zu seinen Bewunderern und Kritikern? Epochenbilder und persönliche Zeitdokumente machen wichtige Entwicklungen und Wendepunkte seines Lebens anschaulich und zeichnen ein lebendiges Bild des Menschen Marx hinter der Ikone. Öffentliche Führungen durch die Sonderausstellung finden immer samstags (16:00 Uhr) und sonntags (11:00 Uhr) statt, der Eintritt beträgt € 5,- (zzgl. Ausstellungseintritt).

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln