Doppelte Premiere beim Weihnachtskonzert der Sängerknaben

Das traditionelle Weihnachtskonzert der Trierer Sängerknaben am 26. Dezember 2010 um 17 Uhr in der Pfarrkirche Heiligkreuz bringt in diesem Jahr gleich zwei Premieren: Zum einen liegt die musikalische Leitung erstmals in den Händen von Volker Krebs, zum anderen steht eine Uraufführung von Joachim Reidenbach auf dem Programm.

Im Auftrag der Trierer Sängerknaben vertonte der ehemalige Trierer Regionalkantor Joachim Reidenbach die Weihnachtsantiphon „Hodie Christus natus est“ in einer Besetzung für Knabenchor, 4stg. Männerchor, großes Orchester mit Schlagwerk und Orgel. Im Zentrum des Konzertes steht das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saens. Es gehört aufgrund seines Reichtums an Klangfarben und seiner lyrisch-atmosphärischen Dichte zu den beliebtesten Chorkompositionen für die Weihnachtszeit. Dieser Klassiker der französischen Chormusik wird von den Sängerknaben zum ersten Mal zur Aufführung gebracht. Desweiteren u.a. auf dem Programm: Werke von Haydn (Insanae et vanae curae) und von Franz Aumann (Seid fröhlich ihr Schäfer) auf.

Solisten sind in diesem Jahr Ursula Thies (Sopran) und Silvia Lefringhausen (Mezzo-Sopran) sowie Sascha Tuschinski, Markus Görgen und Roland Lauhoff (alle Trierer Sängerknaben). Begleitet werden die Sängerknaben von den Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Volker Krebs.

Vorverkauf: Eintrittskarten sind erhältlich über die Vorverkaufsstellen von TicketRegional, an der Pforte des Brüderkrankenhauses sowie an der Abendkasse (EUR 18,- / erm. EUR 13,- inkl. Programmheft).

Weitere Veranstaltungen der Trierer Sängerknaben an Weihnachten:

  • 24.12.2010, 16 Uhr, Klosterkirche Brüderkrankenhaus: Musikalische Feierstunde zum Heiligen Abend (Chor und Solisten der Trierer Sängerknaben, Instrumentalisten des Philharmonischen Orchesters), Eintritt frei (Einlass ab 15 Uhr)
  • 25.12.2010, 9.30 Uhr, Klosterkirche Brüderkrankenhaus: Festhochamt, J. Haydn, Kleine Orgelsolo-Messe, Motetten von Costantini u.a. (Trierer Sängerknaben und Mitglieder des Philharmonischen Orchesters)

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln