Drei Mal ein Jahr

Neuzugänge bei den Gladiators

Die Gladiators Trier verpflichten Justin Raffington, Brandon Spearman und Dwayne Evans. Das Trio erhält einen 1-Jahres-Vertrag an der Mosel und verstärkt das Team um Headcoach Marco van den Berg, sowohl in der Offensive als auch in der Defensive.

 Trier. Der Kader der Gladiators Trier wächst weiter. Justin Raffington wird Teil des neuen Teams und verstärkt die Offensive der Trierer. Der 24-jährige deutsche Center kommt aus der NCAA nach Trier. Er überzeugte letzte Saison bei den Florida Atlantic Owls mit 9 Punkten, 8 Rebounds und einem Assist pro Spiel.  
 
Neben Raffington wechselt auch Dwayne Evans in die Moselstadt. Der 23-Jährige aus Bolinbrook (Illinois) spielte von 2010-2014 bei den Saint Louis University Athletics und kam in der Saison 2013/2014 auf 14 Punkte, 1 Assist  und 7 Rebounds bei einer durchschnittlichen Spielzeit von 30 Minuten pro Spiel. In dieser Spielzeit war Evans der Top-Scorer und Top-Rebounder seines Teams. Aufgrund einer Verletzung konnte er in der vergangenen Saison nicht am Spielbetrieb teilnehmen. Nach einer einjährigen Pause meldet sich der Forward fit im Profi-Basketball zurück und unterstützt die Gladiatoren auf ihrer Mission.
 
Brandon Spearman macht das neue Trio der Trierer komplett. Der 24-Jährige kommt vom SC Rist Wedel aus der ProB und erhält wie seine beiden Mitspieler einen 1-Jahres-Vertrag. Spearman spielte vor seiner Zeit beim SC Rist an der University of Hawaii.
 
Nach seiner Eingewöhnung in Deutschland hat der Flügelspieler große Ambitionen mit den Gladiators: ,,Das Wichtigste ist, mit dem Team in die ProA-Finals einzuziehen und oben mit zu spielen. Das sind wir den Fans und Partnern schuldig. Ich freue mich außerdem, wieder mit meinem ehemaligen Mannschaftskollegen und Freund Dwayne Evans spielen zu dürfen.“
 
Der Cheftrainer der Gladiators, Marco van den Berg, ist froh, dass sein Team anfängt zu wachsen: „Mit Justin, Dwayne und Brandon haben wir drei sehr athletische und vielseitige Spieler gewinnen können, die uns auf jeden Fall bereichern werden.“
 
Auch im Bezug auf die Kaderplanung ist der Headcoach zuversichtlich: „Wir haben unsere Planung abgeschlossen und sobald alle Verträge unterschrieben sind, werden wir den Trierer Basketball Fans den neuen Kader vorstellen.“

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln