Dreiste Täter-Flucht

Unfallverursacher flüchtet

Ein LKW wird überholt und aufgrund mangelnder Vorsicht kommt es zu einem Unfall. Der PKW, der diesen Unfall ausgelöst hat, begeht Flucht. Wer hat diesen Unfall oder die Flucht beobachten können? Folgende Meldung der Polizei erreichte unsere Redaktion.

Trier/Kaiserslautern/Bann. Wer war am Mittwochmorgen (27. Januar, ca. 09:45 Uhr) auf der A62 in Richtung Pirmasens oder Trier unterwegs und hat zwischen den Anschlussstellen Bann und Weselberg einen Unfall beobachtet. Die Autobahnpolizei sucht Zeugen, die möglicherweise gesehen haben, wie es bei einem Überholvorgang im einspurigen Bereich der A62 zu einem Verkehrsunfall kam. Der Fahrer eines vermutlich blauen Kombi überholte einen Lkw und touchierte hierbei seitlich einen im Gegenverkehr fahrenden Pkw. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort und entfernte sich somit unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Angaben bezüglich des blauen Kombi machen können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 0631 3534-0 mit der Autobahnpolizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Fotoquelle: Presseportal

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln