Drogendealer hochgenommen in der Region

Pflanzen und Pulver

Am gestrigen Nachmittag nahm die Polizei einen mutmaßlichen Drogendealer fest, der neben Amphetaminen noch einiges mehr zu verbergen hatte. Folgende Meldung des Polizeipräsidiums Trier erreichte unsere Redaktion.

Trier/ Saarburg. Die gemeinsame Strategie zur Bekämpfung der Drogenkriminalität von Schutz- und Kriminalpolizei führte am gestrigen Nachmittag, 31. März, zur Festnahme eines 22-jährigen Mannes aus Saarburg.

Im Rahmen eines Streifenganges am Bahnhof Saarburg kontrollierten die Beamten einen bereits aus Vortaten bekannten Mann und wurden fündig, weil er eine mittlere Menge an Amphetamin am Körper trug. Außerdem führte er weitere Pulver-Substanzen in einem Rucksack mit, die noch weiterer Untersuchungen bedürfen. Der 22 Jährige wurde vorläufig festgenommen. In den späten Abendstunden erfolgte die Durchsuchung seiner Wohnung. Auch hier fanden die eingesetzten Kräfte neben einer Indoor-Anlage samt Pflanzen noch weitere Beweismittel. Gegen den 22-Jährigen wird wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln ermittelt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurde der Tatverdächtige heute, 1. April, dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Trier vorgeführt. Er ordnete die Untersuchungshaft an.

 

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln