Einbrecher entwenden Bienen in Trier

Bienen-Diebstahl

Gestern berichteten wir erst über Einbrecher in Gusterath die Parfüm und Kleider raubten (Wir berichteten). Jetzt werden die Kriminellen in Trier noch etwas seltsamer und klauen ganze Völker. Bienenvölker.

Trier. Durch den oder die unbekannten Täter wurden in der Ortsrandlage von Langsur-Grewenich in der Nacht zum Mittwoch den 02.12.2015 insgesamt sechs Bienenvölker incl. zugehöriger Kisten entwendet. Die Schadenshöhe beträgt insgesamt etwa 1500 Euro. Der oder die unbekannten Täter benutzten zum Abtransport eine Sackkarre, womit die Kisten bis zum etwa 500 Meter entfernten Fluchtfahrzeug transportiert und eingeladen wurden. Von dort entfernte sich das Täterfahrzeug über einen unbefestigten Feldweg vermutlich in Richtung der L 143. Es handelte sich um spezielle Segeberger-Beuten Styropurkisten, 60cm x 50 cm x 50 cm, in welcher sich Carnirca Bienen befanden.

Biene Text

Der oder die Täter verfügen offensichtlich über Imker Fachwissen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Trier unter der Tel.-Nr. 0651/9779-1710.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln