Einbruch in Bank in Jünkerath (Eifel)

Polizei zufällig zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren Polizeibeamte der Polizeiinspektion Prüm am heutigen Morgen, als sie zufällig auf Streife in Jünkerath in der Eifel unterwegs waren. Genau zu dem Zeitpunkt wurde dort durch einen Einbruch der Alarm einer Bankfiliale ausgelöst wurde.

Trier / Jünkerath. Nach bisherigen Erkenntnissen brachen drei Männer in die Bankfiliale ein, wurden jedoch gegen 00.38 Uhr vom Alarm bei der Tatausführung gestört. Ein Streifenwagen der Polizei, der sich zufällig zum Zeitpunkt der Alarmauslösung in Jünkerath befand, konnte zumindest einen der Flüchtenden vorläufig festnehmen.

Entwendet wurde bisherigen Ermittlungen zufolge nichts. Ob ein Zusammenhang zu einem Einbruch in eine Bankfiliale in Kelberg vom 22.11.2016 besteht, wird geprüft. Die Ermittlungen dauern an.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln