Eine Ära geht zu Ende – Wechsel an der Spitze des Trimmelter SV

Es war keine normale Jahreshauptversammlung im Clubhaus des Trimmelter Sportvereins, die gut 40 Mitglieder auf die schöne Vereinsanlage an der Kohlenstraße lockte. Auch der Sportkreisvorsitzende Felix Jäger besuchte die Veranstaltung und richtete Grußworte des Sportbundes Rheinland aus, verbunden mit dem Dank für das ehrenamtliche Engagement im sechsgrößten Sportverein der Stadt Trier.

Marco Marzi (l.) bedankt sich bei Ulman Schulte für seine langjährige Vorstandsarbeit. Foto: Trimmelter SV

Auf dem Programm der Veranstaltung standen neben den Berichten aus dem sportlichen und wirtschaftlichen Bereich, auch die Neuwahl des Vorstandes. Nach fast 25 Jahren in verschiedenen Funktionen im Verein stand Ulman Schulte, zuletzt 4. Jahre 1. Vorsitzender, nicht mehr für ein Vorstandsamt zur Verfügung.

Der 2. Vorsitzende Marco Marzi und der Sportwart Jürgen Pfannkuchen würdigten in ihren Reden die Verdienste des 75 Jährigen für den Trimmelter Sportverein. Ob im Volleyball, im Seniorensport, bei der Instandhaltung von Vereinsgelände und Clubhaus, eigentlich in fast allen Bereichen des Vereins, war Ulman Schule immer mit Rat und vor allem mit Tat im Einsatz für den Trimmelter SV. Auch in Zukunft wird er den Verein, vor allem den Volleyballsport tatkräftig unterstützen, auch wenn er einen großen Teil seines wohlverdienten Ruhestands in Frankreich verbringen wird.

Nicht nur Ulman Schulte wurde im Rahmen des JHV verabschiedet, auch bei Ute Sadowski (11 Jahre Schriftführerin) und Horst Horrmann (10 Jahre Schatzmeister) bedankte sich Marco Marzi für die geleistete Arbeit und ihren Einsatz zum Wohle des Trimmelter SV mit einem Präsent.

Im sportlichen Bereich konnte viel Positives berichtet werden. Im Tennis ist der Ansturm nach wie vor groß. Nach einer erfolgreichen Medenrunde 2010, werden 2011 so viele Mannschaften wir noch nie am Spielbetrieb des Tennisverbandes Rheinland teilnehmen. Auch die Vereinsmeisterschaften und die erneut durchgeführten Tennis-Camp in den Sommerferien finden großen Zuspruch bei den Mitgliedern. Abschließend konnte Abteilungsleiter Werner Simonis noch mitteilen, dass die Tennisplätze aufgrund der Witterung bereits Mitte April bespielt werden können.

Die Basketballabteilung des TSV kann auf eine äußerst erfolgreiche Saison blicken. Im Seniorenbereich konnte die Herrenmannschaft die Meisterschaft in der Landesliga erringen und den damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Auch die dritte Mannschaft feierte die Meisterschaft in der Bezirksliga Trier, die U18 belegte den dritten Platz bei den Rheinland-Meisterschaften und das Damen-Team beendete die Landesliga-Saison auf Platz 3. Abteilungsleiter Edgar Gallmeister bedankte sich bei allen Übungsleitern, Schiedsrichtern und ehrenamtlichen Helfer, ohne die ein einwandfreier Spielbetrieb nicht möglich wäre.

In der Volleyballabteilung gab es Änderung in der Abteilungsführung. Hier löst der neue Abteilungsleiter Bernd Weißhuhn den bisherigen Amtsinhaber Ulman Schulte ab. Unterstützt wird er von einem Team, die verschiedene Funktionen innerhalb der Abteilung übernehmen. Im sportlichen Bereich wurde neben dem Mixed- und Beach-Bereich, auch über die Jugendarbeit und eine anstehende Gründung einer Herren-Mannschaft berichtet.

Auch die kleineren Abteilungen im TSV, wie Judo, Wandern, Gymnastik oder Gesundheitssport, vermittelten den anwesenden Mitgliedern einen Überblick über ihr Angebot.

Nach einem positiven Finanzbericht des Schatzmeisters Marcell Schorer, der unter anderem von einigen Investitionen wie einem vierten Beach-Volleyball-Platz, berichtete, standen die Neuwahlen des Vereinsvorstands auf dem Programm.

Einstimmig wurden folgende Personen in den Vorstand des Trimmelter SV gewählt:

  • Marco Marzi (1. Vorsitzender),
  • Edgar Gallmeister (2. Vorsitzender),
  • Prof Dr. Bert Hofmann (Schriftführer),
  • Dr. Marcell Schorer (Dr. Marcell Schorer),
  • Jürgen Pfannkuchen (Sportwart),
  • Bernd Weißhuhn, Walter Rauschan, Prof. Dr. Alwin Hammers und Werner Simonis (alle Beisitzer)
Ulman Schule (r.) richtet ein paar Abschiedsworte an die Versammlung. Der neue 1. Vorsitzende Marco Marzi hört gespannt zu. Foto: Trimmelter SV

Abschließend bedankte sich der frisch gewählte 1. Vorsitzende Marco Marzi in Namen aller Gewählten bei den Mitgliedern für das Vertrauen. Um auch in Zukunft den Trimmelter Sportverein nachhaltig zu gestalten, wünscht er sich auch weiterhin die Unterstützung aller Mitglieder und Übungsleiter, Sponsoren und Förderer und der vielen ehrenamtlichen Helfer im Hintergrund.

Infos Verein

Der Trimmelter SV Trier ist mit rund 760 Mitgliedern einer der großen Trierer Sportvereine. Er bietet ein vielfältiges Angebot für Hobby- und Leistungssportler und ist ein wichtiger Integrationsfaktor für die neuen Wohngebiete rund um die Universität auf der Höhe.

Basketball, Volleyball, Tennis und Judo sind intensiv gepflegte Sportarten unseres Vereins. Für die Jüngsten beginnt die Freude am Sport und an der Bewegungsvielfalt über Eltern-Kind- und Kinderturnen. Leichtathletik / Orientierungslauf, eine Wander-abteilung und mehrere Gymnastik- und Aerobic-Gruppen runden unser Angebot ab.

Den höheren Altersgruppen gefällt unser Gesundheitssport / Seniorengymnastik, das Doppelkopf- und das Boule-Spiel auf unserer Vereinsanlage an der Kohlenstr. 55.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln