Eine Nacht, 8 Einbrüche, dieselben Täter

Einbruchsserie Föhren

In Trier Föhren ereignete sich eine furchtbare Einbruchsserie, bei der es die Täter auf Firmenobjekte abgesehen hatten. Die Beute war wohl nicht die höchste, dafür hat es der Sachschaden in sich. Folgende Meldung der Polizeiinspektion Schweich erreichte unsere Redaktion.

Trier/ Föhren. Eine Serie von Einbrüchen im Industriepark Föhren ereignete sich in der Nacht vom 29.03./30.03.16. Die Täter gingen insgesamt 8 Firmenobjekte an.

tresor2

Sie gelangten über aufgehebelte Fenster oder Türen in die Räumlichkeiten. Dort wurden teilweise Schränke durchwühlt; in einem Fall wurde ein Würfeltresor entwendet. Aufgefundene verschlossene Geldkassetten wurden vor Ort aufgehebelt. In 2 Fällen wurden die Täter bei ihrer Suche nach Beute nicht fündig und verließen die Objekte wieder, ohne weitere Gegenstände zu entwenden.

Die Täter hatten es offensichtlich ausschließlich auf Bargeld abgesehen. Das Stehlgut insgesamt liegt knapp im 4stelligen Bereich. Der durch die Einbrüche verursachte Sachschaden liegt wesentlich höher; die Polizei geht nach grober Schätzung von 15 000  – 20 000 Euro aus.

Hinweise an die Polizeiinspektion Schweich.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln