Eintracht Trier: „Urgestein“ Dingels bleibt dem SVE treu

Abwehrspieler Michael Dingels (25) bleibt dem SV Eintracht Trier 05 treu. Der dienstälteste Akteur im Kader der Blau-Schwarz-Weißen verlängerte seinen im Sommer auslaufenden Kontrakt um eine weitere Saison bis zum 30. Juni 2012.

„Michael gibt immer alles. Er ist ein Vorbild an Einsatz und Identifikation für die Eintracht. Ich arbeite sehr gerne weiterhin mit ihm zusammen“, betont Cheftrainer Roland Seitz.

2001 war der gebürtige Bitburger aus dem heimatlichen Badem nach Trier gewechselt. Nach seiner Jugendzeit beim SVE kam der Eifeler, der weiterhin als Groß- und Einzelhandelskaufmann in Teilzeit für die Raiffeisen-Service-Waren in Badem arbeitet, 135 Mal in der ersten Garnitur zum Einsatz. Im bisherigen Saisonverlauf verzeichnet der Rechtsverteidiger erst vier Regionalliga-Spiele, bedingt durch einen Innenbandanriss im Knie, der ihn dreieinhalb Monate außer Gefecht setzte.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln