Eintracht Trier: Aktion “Volle Lotte gegen Lotte”

Nach dem 2:0-Erfolg am Montag Abend beim 1. FSV Mainz 05 II sind Spannung und Vorfreude im Lager des SV Eintracht Trier 05 auf das kommende Regionalliga-Heimspiel noch einmal deutlich angestiegen: Samstag, 14 Uhr, hat der neue Tabellenführer zum Spitzenspiel die auf Position vier notierten Sportfreunde aus Lotte im Moselstadion zu Gast.

Aktion Lotte Eintracht Trier

Volle Lotte gegen Lotte - den Flyer zum Ausdrucken gibt es {link url="http://www.eintracht-trier.com"}hier{/link}. Bild: Eintracht Trier

Eine stattliche Kulisse soll dem Team von Cheftrainer Roland Seitz dabei den Rücken stärken. „Gegen Lotte erwartet uns jetzt ein ganz besonders Duell. Wir wollen unbedingt den Schwung aus zuletzt vier Siegen in Serie nutzen und den nächsten Dreier landen“, unterstreicht Abwehrrecke Thomas Drescher.

Für den Hit am Samstag haben sich der SV Eintracht Trier 05 und Vertreter der „Ultras“-Fangruppierung eine ganz besondere Idee einfallen lassen. Zuschauer sollen unter dem Motto „Volle Lotte gegen Lotte“ zum Besuch im Moselstadion motiviert werden.

Deshalb verteilen die Eintracht-Anhänger am Freitag, 18. März, zwischen 16 und 18 Uhr in der Trierer Simeonstraße vis á vis der Sparkasse Gutscheine für ermäßigte Eintrittskarten. Gegen Vorlage der Coupons, die außerdem in der aktuellen Ausgabe des Trierer WOCHENSPIEGELs, am Freitag im Trierischen Volksfreund (jeweils zum Ausschneiden) und der Vereins-Homepage www.eintracht-trier.com (zum Ausdrucken) enthalten sind, erhalten Zuschauer am Samstag an der Tageskasse Nachlässe von vier Euro (auf alle Sitzplätze) bzw. drei Euro (auf Stehplatztickets).

Vorstandssprecher Ernst Wilhelmi hofft auf eine größere Zuschauerzahl als zuletzt im Moselstadion: „Die Mannschaft hat sich nach einem kleinen Tief wieder toll heran gekämpft und wirklich jede Unterstützung verdient. Jetzt liegt es auch an den Fußballfreunden aus Stadt und Land, zu zeigen, was ihnen diese sehr gute Ausgangsposition wert ist.“

Besonders lobenswert findet Wilhelmi das Engagement der „Ultras“: „Sie mussten in der Vergangenheit auch einige Male Kritik einstecken. Dass sie uns tatkräftig bei der Aktion ´Volle Lotte gegen Lotte` unterstützen zeigt aber, wie sehr sie sich mit der Eintracht identifizieren und wie konstruktiv man mit ihnen zusammen arbeiten kann.“

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln