Eintracht Trier: Als Ordner hautnah dabei sein

Mittendrin, statt nur dabei sein: Diese Chance gibt es beim SV Eintracht Trier 05. Gesucht werden weitere ehrenamtliche Ordner, die bei Regionalliga-Heimspielen im Moselstadion im Einsatz sind.

Aktiv in der „Mannschaft hinter der Mannschaft“ mitwirken, seine Verbundenheit und Identifikation mit dem SVE unter Beweis stellen – und noch dazu die Heimspiele aus einer besonderen Perspektive gratis verfolgen können: Das sind die Vorteile, wenn man Mitglied des Ordnerteams ist.

„Sich für unseren Verein zu engagieren, heißt auch, die `Eintracht zu leben´ und ihr so wichtige Hilfe zu leisten. Ohne Ehrenamtler würde bei uns nichts funktionieren. Das sind Menschen, in denen ein großes blau-schwarz-weißes Herz schlägt. Wir freuen uns hier über jeden Neuzugang.“, betont Vorstandssprecher Ernst Wilhelmi.

Bereits zum Heimspiel am Samstag, 12. April, gegen den SSV Ulm 1846 sind neue Ordner herzlich willkommen.

Interessierte nehmen Kontakt über die SVE-Geschäftsstelle, Tanja Schäfer, auf: Telefon: 0651/14671125 oder schaefer@eintracht-trier.com.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln