Eintracht Trier geht auf Talentsichtung

Junge Talente der Jahrgänge des Jahrgangs 2002 bis 2007 werden gesucht

Fußball-Faszination, Talent und Disziplin braucht man um ein guter Spieler zu sein. Jetzt beginnen für die Eintracht Trier die Talentsichtungstage 2015. Jetzt anmelden und dabei sein.

Trier. Der SV Eintracht Trier 05 veranstaltet die diesjährigen Talentsichtungstage ab dem 25.10.2015 (ab 10 Uhr). Zwei weitere Termine folgen. Gesucht werden talentierte Nachwuchskicker der Jahrgänge 2002 bis 2007. Die Sichtung findet auf dem Gelände des Moselstadion statt.
Nachwuchskoordinator Arno Kömen und ausgebildete Trainer der Eintracht nehmen die Sichtung vor. Nach der Erstsichtung werden die talentiertesten Spieler zu einer weiteren Sichtung eingeladen. Hier treffen sie unter anderem auf aktuelle Spieler der Eintracht, mit denen sie ein weiteres Sichtungstraining absolvieren.

 

Wie und wann ist eine Anmeldung möglich?

Eine Anmeldung ist bis eine Woche vor der Talentsichtung unter palm@eintracht-trier.com oder telefonisch unter 0651 14671-177 möglich.

 

Wer kann mitmachen?

Jeder begeisterte Fußballer der Jahrgänge 2002 bis 2007 kann teilnehmen – das heißt: Alle Kinder mit ein Geburtsdatum zwischen dem 1. Januar 2002 und dem 31. Dezember 2007. Natürlich sollten Fußballbegeisterung und Talent mit von der Partie sein. Weitere Kriterien der Sichtung sind Schnelligkeit, Körperbeherrschung, Umgang mit dem Ball, Dribbling und das allgemeine Spielverhalten.

Spieler können sich unabhängig von Wohnort oder Verein anmelden. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, eine Teilnahme ist deshalb nur mit schriftlicher Einladung, die per E-Mail versendet wird, möglich.

Alle organisatorischen Informationen zum Ablauf des Sichtungstages (Ausrüstung, Uhrzeiten, etc.) und die Teilnahmebestätigung erhalten die angemeldeten Kicker gesondert per E-Mail.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln