Eintracht Trier gewinnt in Walldorf

Siegesserie geht weiter

Mit 1:0 gewinnt Eintracht Trier das Auswärtsspiel in Walldorf gegen Astoria Walldorf. Torschütze war Christoph Anton.

Trier. Eintracht Trier bleibt auf Erfolgskurs. Die Mannschaft von Trainer Peter Rubeck hat am Samstagnachmittag den fünften Sieg in Folge feiern können. Das entscheidende Tor erzielte Christoph Anton in der 51. Minute. Es war der zweite Saisontreffer für die Trierer Offensivkraft. Durch diesen Sieg setzt sich die Eintracht weiter in den oberen Gefilden der Tabelle fest, belegt den sechsten Platz, mit lediglich drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Waldhof Mannheim.

Der aktuelle Tabellenführer war es auch, der der Eintracht die bisher einzige Pflichtspielniederlage in dieser Saison beigebracht hat (wir haben darüber hier berichtet). Diese Heimspielniederlage Mitte August war gleichbedeutend mit der letzten Niederlage des SVE, seither hat die Rubeck-Elf kein Spiel mehr verloren. Der Sieg in Walldorf war der vierte Auswärtssieg in dieser Saison. Kommenden Freitag, 11. September, empfängt der SVE im Moselstadion den 1. FC Kaiserslautern II. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln