Eintracht Trier: Gouiffe á Goufan kommt doch!

Der Wechsel hatte sich schon zerschlagen, nun kommt Marc Gouiffe á Gouffan doch zu Eintracht Trier. Der defensive Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende.

Das Transfer-Karussell dreht sich bei Eintracht Trier munter weiter. Nun gab es eine echte Überraschung. Die Moselstädter gaben am Nachmittag die Verpflichtung von Marc Gouiffe á Goufan bekannt. Der defensive Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende. Der Transfer des 27-jährigen Kameruners schien vor Wochen schon geplatzt zu sein, finanziell konnten sich die Seiten nicht einigen, nachdem der Spieler schon ein Probetraining absolviert hatte.

Mit „Goofy“, so der Spitzname des Abräumers, zog die Eintracht zugleich einen echten Routinier an Land. Zwischen 2005 und 2009 kam er für den SC Paderborn und den FC St. Pauli auf 86 Einsätze in der 2. Bundesliga. Wegen einer Knieverletzung konnte er aber über ein Jahr lang kein Spiel mehr bestreiten. „Das ist eine gewachsene Einheit. Roland Seitz ist zudem ein Trainer, der menschlich ist und ein klares Konzept verfolgt. Ich will mithelfen, dass die Eintracht weiter ganz oben mitspielt“, wird Gouiffe á Gouffan auf der Homepage des Regionalligisten zitiert.

Hier geht’s zum ausführlichen Bericht!

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln