Eintracht Trier: Pokalspiel in Rossbach erst am 26. März

Am heutigen Donnerstag Morgen kam die endgültige Bestätigung vom Verband: Das Viertelfinalspiel im Bitburger-Rheinlandpokal zwischen dem Oberligisten SV Rossbach-Verscheid und dem klassenhöheren Regionalligisten SV Eintracht Trier 05 findet nicht wie im Rahmenterminplan ursprünglich vorgesehen am 23. März, sondern am Samstag, 26. März, 15 Uhr, in Rossbach/Wied statt.

Das eigentlich für diesen Tag angesetzte Rossbacher Ligaspiel gegen die Sportfreunde Eisbachtal wird verlegt – die Sportfreunde sind am 26. März ebenfalls im Pokal-Einsatz und treffen auf den Drittligisten TuS Koblenz. „Der neue Termin passt uns sehr. So bleiben wir auch am spielfreien Regionalliga-Wochenende im Rhythmus“, ist SVE-Cheftrainer Roland Seitz froh über die Spielverlegung.

Der SV Rossbach-Verscheid hat den Sprung in die Runde der letzten Acht durch ein 7:1 beim A-Ligisten SSV Weyerbusch und ein 4:2 über den Oberliga-Konkurrenten SG Bad Breisig geschafft. Der SVE räumte die Bezirksligisten SV Krettnach (7:0) und SG Malberg /Rosenheim (4:0) aus dem Weg.

Zuletzt trafen Rossbach und die Eintracht im Finale des 2008/09er Wettbewerbs aufeinander. Im Endspiel von Polch siegte der SVE mit 2:0 nach Verlängerung.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln