Eintracht Trier: Spiel in Wiedenbrück bereits am 14. Dezember

Für die Regionalliga-Fußballer von Eintracht Trier geht es ein paar Tage später in den Weihnachtsurlaub. Das erste Rückrundenspiel beim SC Wiedenbrück wurde vom 21. Januar auf den 14. Dezember vorverlegt.

Bereits am 14. Dezember spielt Eintracht Trier in Wiedenbrück. Die Verlegung war auch der Wunsch von Vorstandsmitglied Ernst Wilhelmi.

Die Fußballer von Eintracht Trier fahren erst ein paar Tage später in den Weihnachtsurlaub. Wie der Regionalligist in einer Pressemeldung mitteilte, wird das Auftaktspiel der Rückrunde beim SC Wiedenbrück bereits in diesem Jahr ausgetragen. So wird die Begegnung vom ursprünglich geplanten Termin am 21. Januar  auf Mittwoch, 14. Dezember, vorverlegt. Um 19 Uhr wird die Partie im Jahnstadion angepfiffen.

„Das war der Wunsch von beiden Seiten, dem der DFB zugestimmt hat“, freute sich Vorstandsmitglied Ernst Wilhelmi über die gelungene Verlegung, die der Planungssicherheit geschuldet war. „Wir hatten die Befürchtung, dass der Platz nach dem Wintereinbruch im Januar nicht bespielbar ist und es dann ausfällt. Uns steht aber noch eine lange Rückrunde mit der Liga und dem Rheinlandpokal bevor. Dazu haben wir nun bis zum 28. Januar Zeit, uns in der Winterpause auf die Rückrunde vorzubereiten.“

Der große Nachteil bei der Verlegung – viele Eintracht-Fans werden mitten in der Woche kaum den Weg nach Wiedenbrück finden. „Das stimmt leider“, gestand auch Wilhelmi. „Aber es wäre doch viel schlimmer, wenn wir im Januar alle nach Wiedenbrück fahren, dann abgesagt wird und alle frustriert nach Hause reisen.“ Das passierte Eintracht Trier zuletzt im November 2008 vor dem Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Lotte, das kurzfristig den Wetterverhältnissen zum Opfer fiel.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln