Eintracht Trier: Spieltermine sind fix – Fast 1100 Jahreskarten verkauft

Nach der Staffeltagung in Duisburg am Mittwoch hat Regionalliga-West-Spielleiter Rolf Thiel (Köln) nunmehr folgenden zeitgenauen Ansetzungen für die Spieltage 1 bis 9 veröffentlicht.

Demnach kommt es für den SV Eintracht Trier 05 zu folgenden Anstoßzeiten:

  1. Spieltag Samstag, 6. August, 14 Uhr: SVE 05 – SC Wiedenbrück 2000
  2. Spieltag Samstag, 13. August, 14 Uhr: SC 07 Idar-Oberstein – SVE 05
  3. Spieltag Freitag, 19. August, 19 Uhr: SVE 05 – FC Schalke 04 II
  4. Spieltag Freitag, 26. August, 19 Uhr: Borussia Dortmund II – SVE 05
  5. Spieltag Dienstag, 30. August, 19 Uhr: SVE 05 – Fortuna Düsseldorf II
  6. Spieltag Sonntag, 4. September, 14 Uhr: SC Fortuna Köln – SVE 05
  7. Spieltag Samstag, 10. September, 14 Uhr: SVE 05 – 1. FSV Mainz 05 II
  8. Spieltag Samstag, 17. September, 15 Uhr: 1. FC Köln II – SVE 05
  9. Spieltag Samstag, 24. September, 14 Uhr: SVE 05 – SV 07 Elversberg

Wie Eintracht-Geschäftsstellenleiter Dirk Jacobs mitteilt, sind schon gut zwei Wochen vor dem Saisonstart mehr Jahreskarten abgesetzt worden als in der gesamten vergangenen Spielzeit. 1012 Abos gingen in der Vorsaison an den Mann oder die Frau. Momentan sind 1091 verkauft.

Wer sich eine Jahreskarte kauft, spart im Vergleich zu den Einzeltickets bis zu 20 Prozent und kommt obendrein in den Genuss eines Heimspiels mehr, da die TuS Koblenz nachträglich noch die Spielgenehmigung für die Regionalliga erhalten hat. SVE-Mitglieder erhalten weitere Preisnachlässe.

Bestellungen über die Geschäftsstelle: Am Stadion 1, 54292 Trier oder per Fax: 0651/1467171.

Weitere Informationen sowie alle Kartenpreise unter www.eintracht-trier.com.

Noch keine Karte fürs Pokalspiel gegen St. Pauli? Hier ist deine Chance…


Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln