Eintracht Trier: Vertrag mit Nico Patschinski aufgelöst

Der SV Eintracht-Trier 05 e.V. hat am heutigen Nachmittag den Vertrag mit seinem Angreifer Nico Patschinski aufgelöst. „Offenbar sucht Patsche noch einmal eine neue sportliche Herausforderung. Dabei wünschen wir ihm alles Gute. Gleichzeitig bedanken wir uns auch für sein Engagement hier in Trier“, wird Sportvorstand Ernst Wilhelmi auf der offiziellen Homepage des Vereines zitiert.

Auf dem Abflug: Der Vertrag mit Nico Patschinski ist aufgelöst.

Der ehemalige Bundesligaprofi hat in den letzten Tagen um Auflösung seines Kontraktes gebeten. Diesem Wunsch wurde jetzt entsprochen. Der Angreifer kehrte nach seinen beiden Zweitligasaisons im Eintracht-Dress zwischen den Jahren 2003 und 2005 (65 Einsätze/23 Tore) im Sommer vergangenen Jahres an die Mosel zurück. Hier kam er im bisherigen Verlauf der Spielzeit auf 15 Einsätze und erzielte dabei zwei Treffer. Vor Wochenfrist wurde für seine Position Ahmet Kulabas vom 1. FC Heidenheim verpflichtet. Kulabas stand bereits am Samstag bei der 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern II auf dem Feld, Patschinski wurde erst zwei Minuten vor Schluss eingewechselt.

(red)

Stichworte:

Kommentare (2)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. dreschi 2010 sagt:

    Paul ist sich in neunkirchen für nix zu schade….
    ein dschungelcamp für gestrandete alt profis….lol
    naja dann mal los Patsche….

  2. Borusse sagt:

    Paul Linz lässt grüßen !

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln