Eifel-Mosel Bären feiern höchsten Saisonsieg

Endlich wieder ein Sieg für die Eifel-Mosel Bären in der Rheinland-Pfalz Liga: Souverän fertigte man am vergangenen Sonntagabend in der Bärenhöhle den EHC Neuwied 1b  mit 9:2 (2:1,3:0,4:1) ab. Und das trotz sehr dünnem Kader.

Noch beim Warmmachen war zu erwarten, dass die Bären erneut ein ganz schweres Spiel vor sich haben. Lediglich neun Spieler und ein Torhüter trugen am Sonntag das gelbe Bärentrikot auf dem Eis. Auf Neuwieder Seite zählte man insgesamt 17 Spieler, welche am Abend zuvor sogar noch einen Punkt beim Tabellenführer aus Beaufort entführen konnten.

Gestärkt von dieser Leistung gingen die Gäste ins Spiel und konnten in Überzahl auch prompt den Führungstreffer erzielen. Jedoch wurde früh im Verlauf des Spiels deutlich, dass sich Qualität an diesem Abend gegen Quantität durchsetzen sollte: David Müller (11. Spielminute) sowie Marcel Hirsch (18.) drehten das Ergebnis noch vor der Pause verdientermaßen zugunsten der Eifel-Mosel Bären.

Im zweiten Drittel kontrollierte die Heimmannschaft über weite Strecken das Spiel. Mit weiteren Toren durch Stefan Tschammer (26.) und einem Doppelpack von Michal Janega (27. & 31.) verschafften sich die Gastgeber einen angenehmen Vier-Tore-Vorsprung. Zwar kam Neuwied in der zweiten Hälfte des Mitteldrittels zu weiteren Torchancen, scheiterte aber letztendlich vorm Bitburger Tor und blieb erfolglos. Während des letzten Spielabschnitts wurde der Sack dann endgültig zugemacht. Marc Höffler aus der neutralen Zone (43.), zweimal David Müller (45. & 47.) und erneut Stefan Tschammer (51.) sorgten für gute Stimmung im Team sowie bei den anwesenden Zuschauern.

Negativ für die Bären war Marc Höfflers Spieldauerdisziplinarstrafe wegen Bandencheck. Aus diesem Grund wird der Verteidiger im nächsten Spiel aussetzen müssen. Darüber hinaus konnte Neuwied in der daraus resultierenden fünfminütigen Unterzahl durch Jens Hergt auch noch den zweiten Treffer erzielen und den 9:2-Endstand in die Bitburger Bärenhöhle meißeln.

Tore:

0:1 (9.) Engelmann (Teicher, Kley)

1:1 (11.) Müller (Barth, Hirsch)

2:1 (18.) Hirsch (Moskal)

3:1 (26.) Tschammer (Moskal, Berens)

4:1 (27.) Janega (Müller, Arend)

5:1 (31.) Janega (Tschammer, Arend)

6:1 (43.) Höffler

7:1 (45.) Müller (Höffler)

8:1 (47.) Müller (Janega, Arend)

9:1 (51.) Tschammer (Janega)

9:2 (55.) Hergt (Sittinger, S.)

Strafen:

Eifel-Mosel Bären: 11 + 20 (Höffler) / EHC Neuwied 1b: 14

Aufstellung:

Torhüter: Engels

Verteidiger: Berens, Tschammer, Höffler

Stürmer: Müller, Janega, Arend, Hirsch, Barth, Moskal

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln