Endspurt in der Liga

Der 32. Spieltag steht an

In der finalen Phase der Saison trifft der FSV Salmrohr auswärts auf den FC Hertha Wiesbach. Während die letzten Ligaspiele absolviert werden, läuft parallel die Kaderplanung für die kommende Saison. 

Wiesbach. Am drittletzten Spieltag der Saison 2014/15 geht die Reise für den FSV Salmrohr nach Wiesbach. Die Hertha rangiert auf Platz zehn des Klassements und wird auch in der kommenden Saison in der Oberliga an den Start gehen. Das Unentschieden vergangene Woche gegen Schott Mainz hat jeden Restzweifel beseitigt und dem Team von Heiko Wilhelm bereits vorzeitig den Klassenerhalt beschert.

(Foto: Sebastian Schwarz)

(Foto: 5vier-Archiv, Sebastian Schwarz)

Während an der Spitze ein enger Dreikampf um die Meisterschaft herrscht, ist der FSV Salmrohr bereits mit den Planungen für die kommende Saison beschäftigt. Neben den ersten Vertragsverlängerungen von Kapitän Schraps ,sowie den Abwehrspielern Daniel Braun und Lars Schäfer, muss der FSV nun auch den ersten Abgang verkraften. Julian Bidon wird den Verein verlassen und zurück zu seinen Wurzeln, dem SV Eintracht Trier, kehren. Verabschieden möchte er sich dennoch mit einem Titel. Das Finale um den Rheinlandpokal wurde auf den 3. Juni terminiert. Am Mittwochabend steigt in Polch das Duell zwischen dem FSV und Ligakonkurrent Burgbrohl. Beide Teams treffen bereits in der nächsten Woche in der Liga aufeinander, ein Warmlaufen für den großen Showdown im Pokal.

Vor dem Aufeinandertreffen mit Burgbrohl wartet in Wiesbach das vorletzte Auswärtsspiel der Saison auf den FSV. Die Samlrohrer konnten in der Saison sechs Siege auf fremden Plätzen feiern, fünfmal ging die Elf von Paul Linz als Verlierer vom Platz. Das Ziel muss lauten, auch nach dem Spiel in Wiesbach mit einer positiven Bilanz dazustehen. Hertha Wiesbach sammelte vor allem auf dem eigenen Kunstrasen Punkte, von elf Saisonsiegen gelangen acht vor heimischem Publikum, eine ordentliche Bilanz, die letzten Endes auch als Schlüssel zum Klassenerhalt gewertet werden kann. Das Hinspiel konnte der FSV mit 3:2 für sich entscheiden. Mann des Tages war Tim Hartmann mit einem Dreierpack, auf der Gegenseite konnte Angelo Dal Col zweimal verkürzen. Die Partie wird bereits am Freitagabend angepfiffen. Um 19 Uhr ist Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Wiesbach.

Der 32. Spieltag

Fr, 08.05.15

  • 19:00 VfB Bor. Neunkirchen : SV Elversberg II
  • 19:00 FC Hertha Wiesbach : FSV Salmrohr 

Sa, 09.05.15

  • 14:30 Spvgg. EGC Wirges : SG 06 Betzdorf
  • 15:30 SV Saar 05 Saarbrücken  : FV Diefflen
  • 15:30 Spvgg Burgbrohl : TSV Schott Mainz
  • 15:30 SC 07 Idar-Oberstein : TuS Mechtersheim
  • 15:30 SV Röchl. Völklingen : TSG Pfeddersheim

So, 10.05.15

  • 15:00 SV Gonsenheim : FC Arminia Ludwigshafen
  • 15:00 1. FC Saarbrücken II : SC Hauenstein

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln