Ernie und Bert werden 43

Deutschlands wichtigste WG

Zumindest in Deutschland, denn heute vor 43 Jahren ging die Sesamstraße in der BRD auf Sendung. Eine Kultserie, die uns heute noch beeinflusst. Wie weit der Einfluss reicht und warum Ernie und Bert so wichtig für unsere Gesellschaft sind, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Trier/Die Welt. Am 08. Januar 1973 war es so weit und die Sesamstraße wurde von der ARD endlich ausgestrahlt, während die Sendung in den USA schon große Popularität genoss. Eine Sendung mit so vielen ikonischen Figuren, dass es schwer wäre allen Charakteren in einem Artikel gerecht zu werden. Deshalb haben wir von 5vier.de zwei der beliebtesten herausgepickt, stellen sie euch noch mal kurz vor und erklären, warum sie von großer Bedeutung für uns sind.

Ernie Bert 43

In diesem Jahr wird die wohl bekannteste Männer-WG 43 Jahre alt. Die Rede ist natürlich von Ernie und Bert. Sie sind nicht nur Puppen, sondern haben einen Kultstatus erreicht und Werte für jede Altersgruppe vermittelt. Doch bevor wir sagen, was die Beiden in Gelb und Orange alles erzielt haben, stellen wir sie noch mal kurz vor:

Ernie

Ernie ist verspielt, kichert immer vor sich hin. Er hat einen orangenen Kopf, der ein wenig an einen Football erinnert. Ernie ist etwas moppelig und sein quergestreifter Strickpulli unterstreicht diese Tatsache auch noch. Eine Frohnatur voller Kreativität, so wie sie im Buche steht. Sein Ideenreichtum und seine Verspieltheit nehmen schon beinahe anarchische Züge an. Er ist das Kind in der „Beziehung“. Er singt gerne, ist stets gut drauf und interessiert sich für laute und nervige Geräusche (Schlagzeuge, Luftballons, Quietscheenten).

&

Bert ist eher ernster Natur. Der großgewachsene Grummelpeter hat einen langen, gelben Kopf und große, schwarze Augenbrauen. Bert muss sich stets mit den abstrusen Ideen seines Mitbewohners rumschlagen. Er übernimmt den erwachsenen und strengen Part in der Wohngemeinschaft. Bert ist der absolute Gegenpol zu seinem Freund. Er interessiert sich eher für biedere und langweilige Dinge, wie Tauben  und seine Kronkorken Sammlung.

Bert

Warum sind diese beiden Bewohner für uns und unsere Entwicklung so wichtig, dass man speziell ihnen einen ganzen Artikel widmet? Es liegt wohl daran, dass sie sich zu Symbolen für Toleranz gemausert haben, die noch für jede Altersgruppe relevant sind und uns einiges lehren.

Ernie Bert Herz

Für Kinder sind Ernie und Bert einfache Freunde, mit Gegensätzen. Sie zeigen ihnen auf, das man unterschiedlich sein kann und trotzdem gut miteinander harmoniert. Sogar noch mehr: Man ergänzt sich. Die beiden Bewohner sind ein Zeichen für Freundschaft und Akzeptanz. Gleichzeitig bewegen sie sich neben ihrer Freundschaft in einer Vater-Sohn-Beziehung und vermitteln autoritäre und antiautoritäre Werte. Manchmal siegt die Vernunft, doch es bleibt immer noch Platz für kindliche Naivität und Kreativität. Z.B.: Baden ist wichtig, aber macht auch Spaß, wenn man seine Quietscheente dabei hat.

Ernie Bert Liebe

Wir Erwachsenen können in den beiden eine ganz andere Symbolik sehen, auch wenn die Botschaft nahezu die gleiche ist. Zwei erwachsene Männer die zusammenwohnen und gemeinsam ins Bett gehen? Zeitweise wirkte die Beziehung zwischen den beiden etwas abstrus, da die Vermutung naheliegt, das Ernie und Bert eine homosexuelle Beziehung führen. Dies ging so weit, dass es sogar Online Petitionen gab, die verlangte, dass die Charaktere eine Frau heiraten sollen, damit die Kinder nicht „negativ“ beeinflusst werden. Inzwischen hat sich das jedoch geändert. Ernie und Bert sind bei erwachsenen Homosexuellen ein Maskottchen für eine funktionierende schwule Beziehung geworden. Und damit auch ein Symbol für Akzeptanz in Bezug auf die geschlechtliche Orientierung. Falls die kreativen Köpfe hinter der Sesamstraße das geplant haben sollten, waren sie 1973 ihrer Zeit viele Jahre voraus.

Ernie Bert Titel

Wenn man nun eine Ebene höher geht, ergibt sich für uns Menschen eine weitere Lektion aus der Beziehung von Ernie und Bert: Kinderaugen sind unschuldig, während wir Erwachsenen direkt eine Problematik erkennen, wo keine ist. Somit stehen Ernie und Bert über uns und werden zu Tills Eulenspiegel. Wir Erwachsenen sind das Spiegelbild von Bert (langweilig, besorgt und zu ernst), während unsere Kleinen die Reflexion von Ernie sind (jung, unbeschwert und frei von Vorurteilen).

Ernie Bert Ente

Damit zeigt sich, dass die gelbe und die orangene Puppe noch heute, obwohl man lange nicht mehr zur Zielgruppe gehört, noch Lektionen erteilen kann. Ernie und Bert sind somit ein Sinnbild für Themen, die noch heute aktuell sind (wenn nicht sogar aktueller denn je). Kulturelle Unterschiede, die Öffnung der Ehe, Harmonie, Baden gehen… wir können noch viel von den beiden lernen.

5vier.de bedankt sich für die vielen Lehren bei den beiden Kultfiguren und wünscht alles Gute zum Geburtstag.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln