Events in der Rockhal im November

Die Rockhal lädt für den November zu einer Reihe spannender Konzerte und Events. Unsere Highlights: Public Enemy, die Konferenz „Sonic Visions“ und !!!.

Public Enemy: Seit 25 Jahren sind sie mit ihren radikalen Lyrics im Rap unterwegs: Public Enemy. Die US-Künstler greifen soziale Probleme der schwarzen Bevölkerung in den Staaten auf und rappen über harten, rohen Beats. „It Takes a Nation to Hold Us Back“ und „Fear of a Black Planet“ sind Klassiker des Genres. In der Rockhal könnt ihr die Veteranen am 11. November für 28 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) erleben.

Sonic Visions: Musikfans und Musiker sollten sich die Tage 26. und 27. November vormerken. Bei den „Sonic Visions Showcases & Conferences“ gibt es Vorträge und Konzerte zu bewundern. Am Tag zuvor findet zudem ein Festival statt. Infos zum umfangreichen Programm findet ihr auf der Sonic-Visions-Homepage.

Stehen immer oben im alphabetisch sortierten Katalog: !!! (Chk Chk Chk) (Foto: Pressematerial Rockhal)

!!!: Die Band mit den drei Ausrufezeichen (gesprochen: Chk Chk Chk) kommt am 30. November. Ihre Musik verbindet  Experimental, Krautrock und weißes Rauschen, Disco für kranken Dancefloor und Elektro unter Dub-Hypnose. Vor allem aber ist diese Mischung energiegeladen und treibend, etwa das hypnotische „Heart of Hearts“. Tickets gibt’s für 21 Euro (zzgl. VVK-Gebühr), mehr Musik könnt ihr bei MySpace hören.

Außerdem hörenswert in der Rockhal im November:

  • Darwin Deez (2.11.)
  • Danko Jones (15.11.)
  • Sportfreunde Stiller (22.11.)
  • New Model Army (23.11.)

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln