FAHNDUNG: Diesen Mann sucht die Polizei

Täter hob mehrfach Bargeld mit gestohlenen Bankkarten ab

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach diesem Mann…

Wittlich. Am Freitag, den 22. Juli 2016, parkte eine Geschädigte ihren PKW auf dem Parkplatz des Wittlicher Friedhofes in der Kegelbahnstraße. Als sie am späten Nachmittag zu dem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen worden war.  Aus dem Fahrzeuginnern war eine Ledertasche entwendet worden, in der sich unter anderem ihre Debitkarte befunden hatte.

Mit der entwendeten Debitkarte begab sich ein bisher unbekannter Täter zu dem Geldausgabeautomat (GAA) der Sparkasse Mittelmosel in Hasborn und verfügte dort über 1.000,- EURO. Dabei wurde der Täter von der Kamera des GAA und der Raumüberwachungskamera fotografiert.

Etwa eine Woche später, am Samstag, den 30. Juli 2016, wurde auf einem Parkplatz in der Ferienstraße in Biersdorf am See, Eifelkreis Bitburg-Prüm, das Fenster der Beifahrertür eines weiteren Pkw eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde ebenfalls eine Handtasche mit Debitkarte entwendet. Auch hier begab sich der unbekannte Täter an einen in der Nähe gelegenen GAA der Volksbank Eifel und verfügte erneut über 1.000,- EURO.

Ein Vergleich der Lichtbilder ergab, dass es sich in beiden Fällen um denselben Täter handelte. Weitere Recherchen der Kriminalinspektion Wittlich führten zu der Erkenntnis, dass dieser Täter bereits am 10. Juni  2016 in Niederhosenbach und am 23. August 2016 in Birkenfeld weitere betrügerische Verfügungen an GAA vorgenommen hat.

Bei dem Täter handelt es sich um einen sehr korpulente, zwischen 50 und 70 Jahre alten Mann. Zur Tatzeit war er bekleidet mit Kapuzensweatshirts (Hoodies, rot oder grau), mittellangen Cargohosen, Base-Cap und Brille. Hinweise zu den Taten und dem auf den Fotos abgebildeten Täter werden an die Kriminalinspektion Wittlich, Tel. 06571 / 95 00-0 oder an  jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln