Fahrbahn der Pellinger Straße wird ab 18. November erneuert

Dreitägige Vollsperrung im unteren Abschnitt geplant

In der kommenden Woche werden die Verkehrsanlagen und Fahrbahnen in der Pellinger Straße (Bundesstraße B 268) sowie an den beiden Kreuzungen Pellinger Straße/Pacelliufer und Pellinger Straße/Medardstraße instandgesetzt, das teilte die Stadt Trier in einer Meldung mit. Zum Abschluss der Bauarbeiten wird die Pellinger Straße (B 268) von Freitag, 22. November, bis Sonntag, 24. November, gesperrt.

In der ersten Phase von Montag, 18. November, bis Donnerstag, 21. November, bleibt die B 268 trotz Fahrbahneinengungen im Bereich der jeweiligen Arbeitsstellen in beiden Richtungen befahrbar. Am Freitag, 22. November, beginnen um 8.30 Uhr die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten unter Vollsperrung des Abschnitts zwischen Pacelliufer und der Einmündung Alte Pellinger Straße (in Richtung Auf der Grafschaft). Ebenfalls für den Verkehr gesperrt ist die Kreuzung Pellinger Straße/Medardstraße, wobei die Medardstraße bis zur Baustelle wie gewohnt befahren werden kann. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Sonntag, 24. November, 22 Uhr.

Die Umleitung des aus Richtung Pellingen, Niedermennig, Obermennig und Krettnach kommenden Verkehrs in Richtung Pacelliufer und Innenstadt erfolgt von der B 268 ab der Abfahrt zum Stadtteil Feyen über ausgeschilderte innerstädtische Umleitungsstrecken zunächst bis zum Verteilerkreis an den Kaiserthermen und von dort über die Kaiserstraße zurück zur Moseluferstraße. In der entgegengesetzten Richtung wird der Verkehr vom Moselufer über die Südallee zum Verteilerkreis und von dort ebenfalls über ausgeschilderte innerstädtische Umleitungen zur B 268 geführt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln