Fahrgast in Bus nach Vollbremsung leicht verletzt

Zeugen gesucht

Weil ein vorausfahrender PKW am Donnerstag, 20. Februar, gegen 15.45 Uhr, verbotswidrig die Busfahrspur in der Bahnhofsstraße, in Richtung Theodor-Heuss-Allee benutzte, wurde ein Linienbus zu einer Vollbremsung gezwungen.

Durch diesen plötzlichen Bremsvorgang stürzten zwei Busfahrgäste übereinander, eine 57-jährige Frau aus Trier wurde hierbei leicht verletzt.

Aufgrund der sich widersprechenden Angaben der Unfallbeteiligten, bittet die Polizei Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0651/9779-3200 zu melden.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln