Faszination der Lüfte – Die MoselBallonFiesta 2013

MoselBallonFiesta am 16. und 17. August im Industriepark Region Trier bei Föhren

Auch dieses Jahr findet die allseits beliebte MoselBallonFiesta im Industriepark Region Trier bei Föhren statt – und das bereits zum 7. Mal. Freunde der Lüfte können sich am 16. und 17. August wieder auf viele heimische sowie internationale Teams freuen, die mit ihren bunten und ausgefallenen Ballons an den Start gehen. Zudem gibt es wie jedes Jahr ein buntes Rahmenprogramm, welches für Groß und Klein viel Spaß verspricht.

Bei der MoselBallonFiesta (kurz: MBF) handelt es sich um eine überregionale Veranstaltung, die sich nicht nur bei Ballonsport-Fans großer Beliebtheit erfreut. Es ist zu einer Art traditionellem Familienfest geworden, das durch ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt besticht. Ihren Ursprung nahm die MBF 2004 zur Landesgartenschau.

„Wir haben damals vorgeschlagen einige Heißluftballons aufsteigen zu lassen“, erinnert sich Herr Werner Wäschenbach (SCHROEDER fire balloons GmbH) – Mitarbeiter des Orga-Teams. Die Idee kam gut an und wurde zur „Trierer Petrisberg Ballon Fiesta“. Die Veranstaltung fand derart großen Anklang, so dass man aufgrund der hohen Besucherzahlen eine „Alternative“ zum Veranstaltungsort finden musste – den Industriepark Region Trier mit dem angrenzenden Flugplatz Föhren.

Der Wechsel hat sich gelohnt – seit 2007, dem offiziellen Beginn der MoselBallonFiesta, kamen an die 20.000 bis 25.000 Besucher. Für dieses Jahr werden ungefähr 20.000 Besucher erwartet.

77 Teams aus 7 Ländern

Dass die MoselBallonFiesta zu einer internationalen Attraktion geworden ist, haben die Veranstalter unter anderem der Teilnahme von Teams aus verschiedensten Teilen Europas zu verdanken. Dieses Jahr sind unter anderem Teilnehmer aus den Benelux-Ländern, der Schweiz, Österreich, Polen und Großbritannien mit am Start.

Aber auch die Tatsache, dass die SCHROEDER fire balloons GmbH der einzige Ballonhersteller Deutschlands ist und unter Ballonsportlern großes Ansehen genießt, spielt hier sicherlich eine Rolle.

Das Programm

Freitag, 16. August

Die MoselBallonFiesta startet am Freitagabend. Ab 17 Uhr findet die offizielle Eröffnung statt.

Besucher können sich auf einen Abendstart der Heißluftballone zur ersten Fuchsjagd, dem „Arla“-Cup (Sponsor), sowie einer musikalischen Premiere freuen. Bei der „Jagd“ fliegt ein Ballon – der Fuchs – vor allen anderen Ballons los und markiert einen Zielpunkt, den die Verfolger treffen müssen.

Die Band „Handpicked“, ein in der Region bekanntes Ensemble, wird für musikalische Unterhaltung sorgen, die zum Mitsingen und Mittanzen animiert – Spaß garantiert. Deren Repertoire besteht aus Songs verschiedenster Stilrichtungen die sich von Rock, Rhythm & Blues bis hin zum Pop erstrecken.

Für die kleinen Gäste steht mit einem Bungee-Run, einer Hüpfburg, einer XXL Dartscheibe sowie einem Basketballkorb ein breit gefächertes Angebot an verschiedenen sportlichen Aktivitäten zur Auswahl, die Spaß und Action garantieren.

Samstag, 17. August

Der Samstag lockt Frühaufsteher ab 7 Uhr mit einem „Fly-In“ – einer spektakulären Wettfahrt der Heißluftballone zum Flugplatz Föhren. „Es ist schade, dass morgens nicht so viele Besucher vor Ort sind“, erzählt Herr Wäschenbach. „Das Fly-In ist am schönsten. Man sieht die Ballons von weitem langsam auf sich zukommen.“

Für den Nachmittag versprechen die Veranstalter eine „Wundertüte an Aktionen und Ständen“. Ab 15 Uhr gibt es ein ausgefallenes und vor allem umfangreiches Familienprogramm, darunter:

  • einen Ballon-Wettbewerb
  • eine Tragschraubervorführung
  • eine Fallschirmsprung-Vorführung
  • Rundflüge
  • Infostände
  • und vieles mehr

Gegen Abend erwartet die Besucher Modellflugvorführungen durch die Lieser-Falken aus Wengerohr. Danach geht es in die zweite Runde der Fuchsjagd – dem „SWT“-Cup. Für gute Stimmung sorgt die Band „begood“.

Mit dem „NightGlow“, dem großen Farben- und Lichterspektakel der Ballone, findet die MoselBallonFiesta ihren krönenden Abschluss.

 

Für einen wohltätigen Zweck

Die Einnahmen für Getränke und Speisen kommen örtlichen Projekten der Jugendförderung sowie der Welthungerhilfe zugute.

 

Weitere Informationen sowie eventuelle Programmänderungen könnt Ihr der Internetseite der MoselBallonFiesta entnehmen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln