FeierFrei im Lottoforum

Sommerferien starten

Nach dem Lernen kommt die Party heißt es in der Ankündigung: Musik, Skaten und Sprayen stehen beim 1. Schüler Open Air „FeierFrei“ am 24. Juli auf dem Petrisberg auf dem Programm.

Foto: ttm

Foto: ttm

Trier/Petrisberg. Schüler in Trier und der Region  freuen sich: Für tausende Pennäler läutet es am 24. Juli zum letzten Mal für dieses Schuljahr, die Sommerferien und damit sechs Wochen ohne Notenstress und frühes Aufstehen stehen an. Veranstaltet von der Stadt Trier/ttm GmbH geht erstmals das Open-Air „FeierFrei“ über die Bühne. Los geht es am 24. Juli um 12 Uhr im Petrispark Trier.

Musik darf da nicht fehlen: mit „Cohesion“ aus Trier und „Everyday Circus“ aus Merzig habe zwei Bands zugesagt.  Außerdem sorgt die Ralinger Band „Never Ending“ mit ihrem Cover-Mix aus klassischen Queen- und Bon Jovi-Titeln, Deutschpunkrock  und eigenen Interpretationen aktueller Charthits für Stimmung. Hinzu kommen Newcomer-Talente wie die „Driving Dogs“ und „Breathaway“.

Mit „FeierFrei“ möchte das junge Team um ttm-Mitarbeiterin Christine Faber ein jährlich stattfindendes Musikfestival für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren etablieren, die nach dem Jugendschutzgesetz nur bedingt öffentliche Konzerte besuchen dürfen. Bei „FeierFrei“ werden keine alkoholischer Getränke ausgeschenkt, die Jugendlichen können „FeierFrei“ ohne Eltern besuchen. Neben der Musik bieten die Kooperationspartner Projekt X und Treffpunkt am Weidegraben e.V. (TAW) ein vielfältiges Programm an: Projekt X zeigt eine eindrucksvolle Skateshow und Schüler können in der Graffiti- Werkstatt des TAW selbst aktiv werden und mit Stencils (Schablonen-Graffiti) oder freihändig alles rund ums Sprayen lernen.

Ticketskosten 5 Euro und sind bei der Tourist-Information an der Porta Nigra, beim Bürgeramt Trier und im Treff am Weidengraben erhältlich.

FeierFrei Line Up

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln