Finanzierungsbedingungen für regionale Unternehmen sind gut

Florierende Konjunktur in der Region

Die Konjunktur in der Region Trier floriert derzeit – nicht zuletzt dank des guten Zugangs der hiesigen Unternehmen zu Krediten. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage der IHK Trier hervor.

Trier. In einer aktuellen Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier haben 44 Prozent der Befragten den Finanzierungszutritt des eigenen Unternehmens als gut bewertet, weitere 26 Prozent als befriedigend. Lediglich drei Prozent der Unternehmen klagten über einen schlechten Finanzierungszugang, und nur einem Prozent wurden Kredite verweigert. Ein Viertel der Befragten benötigte gar keine externe Finanzierung.

In den wenigen Fällen, in denen sich der Weg zu Krediten für Investitionen und Betriebsmittel schwierig gestaltete, hatten die Befragten meist Probleme, die geforderten Sicherheiten nachzuweisen, so die IHK. Der insgesamt gute Zugang zu externer Finanzierung gilt dabei für alle drei großen Branchen, also Industrie, Handel und Dienstleistungssektor.

„Auch der Blick in die Zukunft ist intakt. Nur sechs Prozent der Betriebe glauben, dass die Finanzierung ein Risiko für die wirtschaftliche Entwicklung des eigenen Unternehmens in den kommenden zwölf Monaten darstellt. Zu Jahresbeginn lag dieser Wert noch bei acht Prozent“, sagt IHK-Chefvolkswirt Matthias Schmitt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln